Apfel-Pizza

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 150 gr.
Hefe 10 gr.
Zucker 1 Prise
Wasser lauwarm 125 ml
Salz etwas
Weinbrand 1 EL
Für den BELAG: etwas
Tomatenstückchen, 400 gr. 1 Dose
Speiseöl 2 EL
Thymian trocken etwas
Oregano trocken etwas
Knoblauchzehe 1
Zwiebeln 2
Schinken gekocht 250 gr.
Äpfel mittelgroß 4
Tomaten 2
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Ei 1
Emmentaler geraspelt 100 gr.

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, Zucker daraufstreuen, das Wasser zugießen und mit etwas Mehl einen Vorteig rühren. Abgedeckt etwa 10 Minuten gehen lassen.

2.Salz und Weinbrand hinzufügen, alles verkneten. Zugedeckt noch einmal gehen lassen, bis der Teig sichtbar vergrößert ist.

3.In der Zwischenzeit die Tomatenstückchen in Öl andünsten, die Kräuter und den abgezogenen, durchgepreßten Knoblauch hinzufügen und bei kräftiger Hitze sämig kochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.

4.Den Teig noch einmal durchkneten, zu einer runden Platte ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

5.Die Tomatenmasse daraufstreichen, den gekochten Schinken in Streifen schneiden und auf den Teig verteilen.

6.Geschälte und in Ringe geschnittenen Äpfel und die in Scheiben geschnittenen Tomaten darauf verteilen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

7.Das Ei verquirlen, mit dem Käse vermischen und über die belegte Pizza geben. Das Backblech in den Ofen schieben und bei 200° (Umluft 180°) etwa 30 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Pizza“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Pizza“