Leipziger Lerchen

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig:
Mehl 250 g
Butter weich 150 g
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
Weinbrand 1 TL
Füllung:
Butter weich 125 g
Puderzucker 150 g
Aprikosenkonfitüre 200 g
Eigelb 1
Eiweiß 4
Mandeln gerieben 175 g
Mehl 75 g
Speisestärke 1 EL
Bittermandelöl 0,5 Röhrchen
Aprikosenkonfiüre zum Aus- und Bestreichen 4 EL

Zubereitung

Teig:

1.Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zunächst mit den Rührhaken des Handmixers zu einer krümeligen Masse vermischen. Diese dann auf eine Arbeitsunterlage schütten und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank geben.

Füllung:

2.Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Dann alle weiteren Zutaten - bis auf die 4 Eiweiß - zur Butter geben und zu einer cremigen Masse verrühren. Die Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

Fertigstellung:

3.Ein Muffin-Blech mit 12 Förmchen gut einfetten. Ofen auf 170° vorheizen. 4 EL Konfitüre in einem Topf flüssig machen, bereit halten.

4.Den Teig 5 mm dünn ausrollen und 12 große Kreise ausstechen. (haben die Förmchen einen oberen Durchmesser von 8 cm, dann sollten die Kreise mindestens einen von 12 cm haben). Vom restlichen Teig 24 ca. 8 mm breite und ca. 8 cm lange Streifen ausradeln und bereit halten.

5.Mit den ausgestochenen Teigplättchen die Förmchen auskleiden und den Teig dann mit etwas flüssig gemachter Konfitüre bestreichen.

6.Alle Förmchen gleichmäßig mit der Mandelmasse befüllen. Oberfläche etwas glätten und jeweils die ausgeradelten Teigstreifen über Kreuz drauf legen.

7.Das Muffin-Blech auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen und ca. 30 - 35 Min. goldbraun backen.

8.Die fertigen, noch heißen Törtchen an der Oberfläche mit der restlichen Konfitüre bestreichen und auf einem Rost abkühlen lassen.

9.Da man diese kleinen, leckeren Dinger heute kaum noch beim Bäcker bekommt.........heißt es...........selber machen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leipziger Lerchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leipziger Lerchen“