Spanische Rinderrouladen

55 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Manchego-Käse 50 gr.
Datteln entkernt 40 gr.
Paprika rot 1
Rinderrouladen 2 Scheiben
Bacon-Scheiben 4
Chiliflocken 0,5 Tl
Mehl 2 EL
Schalotte frisch 1
Öl 2 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 2 TL
Zucker 1 TL
Weißwein 125 ml
Pizzatomaten Konserve 200 gr.
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Manchego fein reiben .Datteln in kleine Würfel schneiden .Paprika halbieren ,die Kerne entfernen und die Paprika in kleine Würfel schneiden.

2.Rouladen auf einer Arbeitsfläche ausbreiten ,von beiden Seiten mit wenig Salz und Pfeffer würzen.Mit je 2 Baconscheiben belegen.Mit Käse,Datteln und die Hälfte von der Paprika auf die Baconscheiben verteilen .Mit je 1/4 Tl Chiliflocken bestreuen.

3.Fleischscheiben an den Seiten etwas einschlagen ,dann von einer Seite her fest einrollen ,die Enden mit Rouladennadeln feststecken.Rouladen im Mehl wenden . Schalotten fein würfeln.

4.Öl in einem Schnellkochtopf erhitzen ,Fleisch darin rundherum braun anbraten , herausnehmen .Restliche Paprikawürfel und Schalottenwüfel im Bratensatz unter Rühren ca.1 Min. glasig dünsten.Tomatenmark zugeben und mit Weißwein ablöschen und offen fast vollständig einkochen lassen.Pizzatomaten zugeben und aufkochen lassen .Rouladen wieder in die Sauce setzen .Den Schnellkochtopf schließen und bei Betriebsdruck 1ca.10-15 Min.garen lassen .

5.Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Rouladen servieren .Dazu gab es bei uns Kartoffel-Püree.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spanische Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spanische Rinderrouladen“