Fruchtiges Matjestartar mit Forellenkaviar und neuen Kartoffeln

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Original Glückstädter Doppelmatjesfilets 5 Stk.
Mango reif 1 Stk.
Salatgurke 0,5 Stk.
Zwiebeln rot 2 Stk.
Limetten 4 Stk.
Ingwer frisch 30 g
Frühlingszwiebel 5 Stk.
Crème fraîche 1 Becher
Olivenöl 3 EL
Honig 2 EL
Wasabipaste 2 TL
Forellenkaviar 2 Gläser
Meersalz aus der Mühle etwas
Kartoffeln klein 10 Stk.
Dill frisch etwas

Zubereitung

1.Die Doppelmatjesfilets, in etwa 5 mm Würfel schneiden.

2.Die Mango schälen und ebenfalls in 5 mm Würfel schneiden. Auch die Salatgurke schälen, die Kerne entfernen und würfeln.

3.Die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden, salzen und mit kochendem Wasser übergießen. So geht der bittere Geschmack verloren und sie sind fruchtiger. Anschließend würfeln.

4.2 Limetten schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Ingwer schälen und fein hacken.

5.Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe scheiden. 1 Limette auspressen.

6.Limettensaft, Olivenöl, Ingwer, Zwiebelwürfel, und Honig in einem Gefäß verquirlen, mit Salz und Pfeffer und Wasabipaste würzen und Creme Fraiche unterziehen.

7.Matjes-, Mango-, Gurken-, und Limettenwürfel in einer Schüssel mit der Marinade vermengen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

8.Das Matjestartar mit dem Forellenkaviar und den Kartoffeln anrichten, mit Frühlingszwiebelwürfeln und Dill garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fruchtiges Matjestartar mit Forellenkaviar und neuen Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fruchtiges Matjestartar mit Forellenkaviar und neuen Kartoffeln“