Hirschgulasch mit Kohlrabi und Kartoffelstampf à la Biggi

Rezept: Hirschgulasch mit Kohlrabi und Kartoffelstampf à la Biggi
"spontaner Entschluss fürs Mittagessen"
4
"spontaner Entschluss fürs Mittagessen"
9
3972
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für Hirschgulasch
500 Gramm
Hirschschulter
6 Stück
Pflaumen
2 Stück
Scharlotten
1 Flasche
Bier (Köstritzer)
Pfeffer,Salz,
Lavendel frisch
Thymian frisch,
Rosmarin frisch,
1 Paket
frisches gem. Gemüse (Porree etc.)
Küchen-Rotwein
Butterschmalz
für Kohlrabigemüse
3 Stück
Kohlrabi
Muskatblüte,
Salz, Pfeffer,
Zucker,
Kondensmilch
Mehl zum abbinden
etwas Butter
für Kartoffelbeilage
500 Gramm
Kartoffel
Salz, Pfeffer
Muskatnuß, frisch gerieben
Butter
200 ml
Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.04.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Hirschgulasch mit Kohlrabi und Kartoffelstampf à la Biggi

Fisch Lachs Lachsfilet Honig geröstet a la Biggi
Pilzcurry - ohne Fleisch

ZUBEREITUNG
Hirschgulasch mit Kohlrabi und Kartoffelstampf à la Biggi

Vorbereitung des Hirschgulasch
1
Das Hirschschulterstück in Mundgerechte und fettfreie Stücke teilen. In einer Pfanne mit Butterschmalz gewürfelte Schallotten anbraten und mit einem Schuss Bier ablöschen. Das Fleisch hinzugeben. Mit Pfeffer und Salz und etwas Mehl bestreuen. Ca. 10 Minuten bei sehr hoher Hitze braten. Nun das vorbereitete Hirschgulaschfleisch in eine Kasserolle umfüllen und die frischen Kräuter und gewürfelten Gemüse zugeben. Mit einer 1/2 Flasche Küchenrotwein aufgiessen. Die gestiftelten frischen Pflaumen hinzugeben und das ganze nun im Backofen bei 150 Grad 25-30 Minuten garen.
Die Zubereitung des Kohlrabigemüse
2
Den Kohlrabi schälen, waschen und ausstechen. In einem Topf unter Zugabe der Gewürze (Muskatblüte, Pfeffer, Salz) und 3 Tassen Wasser ca. 15 Minuten garen. Bei Garende 5 Esslöffel Butter hinzugeben. Den Kohlrabi auf eine Platte geben und abgedeckt warmhalten.
Die Zubereitung des Kartoffelstampf
3
In der Zwischenzeit, Kartoffeln schälen und grosszügig würfeln (werden so schneller gar). In einem Topf mit Wasser garen. Abschütten und den Boden des Topfes mit Butter füllen. Nun die Kartoffeln hinzu und auf kleiner Hitze mit einem 1/2 Liter Sahne nochmals erwärmen. Salz und frisch geriebener Muskat hinzu. Die Kartoffeln nun mit einem Stampfer (grob) zerkleinern und ebenfalls abgedeckt warmhalten. Heute wird es ein KAPÜ zum Gulasch. Gerne reiche ich auch Knöpflis hinzu.
Die Sosse
4
Den Hirschgulasch aus dem Ofen nehmen und den erzeugten Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf geben. Kurz aufkochen und dann mit eiskalter Butter Bindung erzeugen.
Anrichten
5
Nun kann alles auf angewärmte Teller angerichtet werden. Ein Beispiel seht ihr auf den Bildern.
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

KOMMENTARE
Hirschgulasch mit Kohlrabi und Kartoffelstampf à la Biggi

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da schicke ich dir meinen Schatz, der liebt Hirschgulasch.Uns so klasse zubereitet erst recht. Aber wegen der Mengenangabe,mein Schatz ißt schon zwei Teller. LG Brigitte
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallo liebe Brigitte, vielen Dank für das tolle Feedback und mit den zwei Tellern für deinen Schatz- das geht schon in Ordnung- einfach alles verdoppeln :) LG Biggi ♥
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das mit den Mengenangaben finde ich teilweise überbewertet. Jeder kocht doch nach seiner Fasson. Je nachdem, wie groß der Hunger ist, so viel Gemüse mache ich. Egal nun, ob ein Paket 350g oder 500g oder 1kg wiegt. Jedenfalls bin ich total auf deinen Hirschgulasch fixiert. Die süßen Figuren, die du mit dem Kohlrabi gezaubert hast, machen den Kindern bestimmt noch mehr Spaß beim Essen. Ganz liebe Sonntagsgrüße von Gabi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallo liebe Gabi- ja wir sind da absolut einer Meinung was die Mengenangaben betrifft, das freut mich natürlich sehr. Habe es dem Autor (siehe 1. Kommentar zum Rezept) auch in den Kommentar geschrieben warum ich darauf verzichtet habe. Denke mal damit habe ich mich ausreichend erklärt. Aber die Fragen sind ja nicht ganz unberechtigt wenn man sonst nicht mit dem Rezept konform geht. Das austechen von Kohlrabi oder ähnlichen Gemüsen mache ich solange ich denken kann für die Kinder. Ich wollte früher meinen Kindern somit Lust auf Gemüse machen. Ich glaube das hat auch funktioniert. :) Ich bedanke mich sehr bei dir für deinen lieben Kommentar und Bewertung zum Rezept und wünsche noch viel Spass heute. LG Biggi ♥
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Pro Person kocht die lb.Biggi für zweierlei: Einmal fürs Auge und zum zweiten für den Bauch. Beides wird bei diesem Deinem Gulasch extrem zufriedengestellt. Ein hohes Lob wird Dir zuteil (hab ich das nicht elegant gesagt?). LG v.Manfred!
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Manfred-----eleganter geht es ja wohl kaum. So ein dickes Lob ich freue mich sehr darüber. Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagnachmittag und sende Ganzzzzz liebe Grüsse ♥lich die Biggi !!!
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Rita- grüsse ihn mal ganz lieb, und ich freue mich das ich etwas gekocht habe das ihm auch munden würde :) LG Biggi ♥
Benutzerbild von wastel
   wastel
wird immer gern gegessen -- LG Sabine
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Oh ja- liebe Sabine- leider kann man aber frisch es nur begrenzte Zeit Geniessen. Was für ein Glück das es den Froster gibt. Somit können wir das ganze Jahr Wildfleisch geniessen. Lieben Dank für deine Bewertung und das positive Feedback ♥liche Grüsse von der Biggi

Um das Rezept "Hirschgulasch mit Kohlrabi und Kartoffelstampf à la Biggi" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung