Rahmkohlrabi mit Nürnberger Rostbratwürstchen und Kümmel-Baby-Kartoffeln

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rahmkohlrabi:
1 Kohlrabi 350 g / geputzt 275 g
Salz 1 TL
Kochsahne 100 ml
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Muskatnuss frisch gerieben 1 kräftige Prise
Petersilie TK 2 EL
Maisstärke 1 EL
Nürnberger Rostbratwürste:
1 Packung Nürnberger Rostbratwürste 12 Stück / 250 g
Erdnussöl 2 EL
Kümmel-Baby-Kartoffeln:
385 g Baby Kartoffel 12 Stück / geschält 320 g
Salz 1 TL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Kümmel ganz 2 TL
Servieren:
2 * ½ Mini-Roma-Rispentomate zum Garnieren etwas
Mittelscharfer Senf etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Rahmkohlrabi:

1.Kohlrabi schälen, erst in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Die Kohlrabi-Stifte in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 10 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und in den heißen Topf zurück geben. Kochsahne ( 100 ml ) zugeben, mit groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und Muskatnuss frisch gerieben ( 1 kräftige Prise ) würzen und Petersilie ( 2 EL TK ) unterheben. Zum Schluss mit der in etwas kalten Wasser aufgelösten Maisstärke ( 1 EL ) andicken.

Nürnberger Rostbratwürstchen:

2.Nürnberger Rostbratwürstchen in einer Pfanne mit Erdnussöl ( 2 EL ) von allen Sei-ten gold-braun braten und bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm halten.

Kümmel-Baby-Kartoffeln:

3.Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ( 1 TL salz ) mit Kurkuma ge-mahlen ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die Pfanne vom Würstchen braten erhitzen, die Baby- Kartoffeln zugeben, mit Kümmel ganz ( 2 TL ) bestreuen und bei geringer Temperatur einige Minuten anbraten. Dabei die Pfanne immer mal wieder ruckartig bewegen, damit die Kattoffeln sich gut mit dem Kümmel überziehen.

Servieren:

4.Rahmkohlrabi mit Nürnberger Rostbratwürstchen und Kümmel-Baby-Kartoffeln, je-weils mit einer halben Mini-Roma-Rispentomate garniert, servieren. Dazu mittel-scharfen Senf reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rahmkohlrabi mit Nürnberger Rostbratwürstchen und Kümmel-Baby-Kartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rahmkohlrabi mit Nürnberger Rostbratwürstchen und Kümmel-Baby-Kartoffeln“