Crêpes an Walnuss-Honig-Parfait

1 Tag mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Crêpes
Mehl 80 gr.
Vanillezucker 1 TL
Eier 2 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Milch 100 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 100 ml
Marmelade 2 EL
Salz 1 Prise
Butter etwas
Walnuss-Honig-Parfait
Walnusskerne 100 gr.
Puderzucker 3 EL
Ei 1 Stk.
Eigelb 4 Stk.
Honig 150 gr.
Sahne 400 ml
Gold essbar 4 Blatt
Vanilleschoten (nur Mark) 1 Stk.
Öl etwas

Zubereitung

Crêpes

1.Alle Zutaten (bis auf die Marmelade) miteinander vermengen und 8 Crêpes backen. Anschließend die Marmelade auf die fertigen Crêpes verteilen, rollen und servieren.

Walnuss-Honig-Parfait

2.Zuerst die Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Walnüsse mit dem Puderzucker bestäuben und leicht karamellisieren. Die karamellisierten Nüsse auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Dann Eier, Eigelb, Honig und Vanillemark in einer Metallschüssel im Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Die Masse danach im eiskalten Wasserbad kalt schlagen. Anschließend die Sahne halb steif schlagen und zusammen mit den karamellisierten Walnüssen unter den Eischaum heben.

3.Eine Kastenbackform mit Öl einpinseln und mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen. Die Parfaitmasse darin verteilen, glatt streichen und mit Backpapier bedeckt einen Tag im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Das Parfait mit Hilfe der Folie/des Papiers vorsichtig aus der Form stürzen, Folie/Papier entfernen und das Parfait in Scheiben schneiden. Die Parfaitscheiben mit Blattgold verzieren und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Crêpes an Walnuss-Honig-Parfait“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Crêpes an Walnuss-Honig-Parfait“