Große Oster-Plätzchen

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 17 Personen
Teig:
Mehl 500 g
Butter 250 g
Zucker 200 g
Eier 2
Vanillinzucker 1 Pck.
Zimt 1 Msp.
Zuckerguss:
Eiweiß 1
Salz 1 Prise
Puderzucker 200 g
Lebensmittelfarbe etwas
Wasser evtl. etwas
Ausstech-Formen (Tchibo) 4 große

Zubereitung

Teig:

1.Mehl in eine Schüssel sieben. Butter-Flöckchen, Zucker, Eier, Vanillinzucker und Zimt zufügen. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes kräftig durchkneten. Zum Schluss mit den Händen alles zu einem glatten Teig kneten, ihn in Folie wickeln und mindestens 1 Std. in den Kühlschrank legen.

2.Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen.

3.Den Teig nun auf einer leicht bemehlten Fläche 5 mm dick ausrollen und die Motive ausstechen. Mit Abstand auf das Backblech legen und auf mittlerer Schiene 15 Min. backen. Sie sollen nicht braun werden. Heraus nehmen und zusammen mit dem Backpapier vorsichtig auf ein Gitter geben und auskühlen lassen. Sie sind im warmen Zustand sehr zerbrechlich.

Zuckerguss:

4.Das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen. Nach und nach den Puderzucker hinein sieben und so lange weiter schlagen, bis ein zäher, pastiger Guss entstanden ist. Wem dieser zu fest ist, der rührt beim Einfärben für die verschiedenen Motive teelöffelweise etwas Wasser unter. Dann die Motive nach Lust und Laune anmalen und dekorieren.

Anmerkung:

5.Ich habe die schönen großen Ausstech-Formen bei Tchibo (für "dünnes Geld") erstanden und finde, die fertigen Plätzchen haben eine tolle Größe zum Verschenken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Große Oster-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Große Oster-Plätzchen“