Ostereier-Küchlein

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 2
Zucker 90 g
Vanillinzucker 1,5 Pck.
Eierlikör 200 ml
Mehl 180 g
Backpulver 1,5 TL
Schoko-Tröpfchen 3 EL
leere, ausgeblasene Eierschalen 12
Puderzucker 2 geh. EL
Wasser tropfenweise
Oster-Deko etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1360 (325)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
58,1 g
Fett
3,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Da man ja 12 leere Schalen benötigt, empfiehlt es sich, schon lange vor dem Backen jedes im Haushalt benötigte Ei auszublasen, damit man nicht tagelang nur Rührei essen muss...........;-)

2.Die leeren Eierschalen immer gleich gründlich heiß ausspülen und im Eierkarton sammeln und aufbewahren. Vor der Verwendung dann aber erst (inkl. Unterteil des Eierkartons)in den Backofen stellen und bei mindestens 120° für 30 Min. sterilisieren. Heraus nehmen und auskühlen lassen. Die Öffnung an der Spitze sollte ca. 10 mm groß sein. An der unteren, runden Seite zum Ausblasen nur leicht einstechen.

Teig:

3.Eier, Zucker und Vanillinzucker dick-weißlich aufschlagen. Eierlikör unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Ei-Eierlikör-Masse sieben. Kurz verrühren und die Schoko-Tröpfchen unterheben.

4.Die Masse in einen Spritzbeutel mit größerer, runder Loch-Tülle füllen. Die Öffnung der Tülle muss etwas größer sein, als die sich im Teig befindlichen Schoko-Tröpfchen, darf aber nicht größer sein, als die Öffnungen der Eier.

5.Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Nun die aufrecht im Eierkarton stehenden Eier damit zu 2/3 befüllen und so auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen schieben. Backzeit etwa 20 - 25 Min. Holzstäbchenprobe machen. Es darf kein Teig mehr anhaften. Heraus nehmen, im Karton abkühlen lassen.

6.Sollte beim Backen etwas Teig aus der oberen Öffnung heraus getreten sein, diesen vorsichtig mit einem Messer entfernen.

7.Dem Puderzucker tropfenweise Wasser zugeben und verrühren. Es muss ein sehr dickflüssiger, zäher Guss entstehen.

8.Die obere Öffnung dick damit bedecken, den Guss etwas verlaufen lassen und mit Oster-Deko versehen.

9.Man kann als "Haube" auch eine Ganche aus weißer Schokolade herstellen. Dazu benötigt man 150 ml Sahne und 50 g weiße Schokolade. Die Sahne aufkochen lassen und unter Rühren die kleingehackte Schokolade darin schmelzen. Abkühlen lassen, im Kühlschrank fest werden lassen und dann mit den Rührhaken des Handrührgerätes cremig aufschlagen.

10.Die Eier aber dafür bis zur Hälfte von der Schale befreien und dann die obere Spitze mit der Ganache garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ostereier-Küchlein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ostereier-Küchlein“