Ingwersirup

1 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ingwer gehackt 100 g
Rohrohrzucker 200 g
Wasser 300 ml

Zubereitung

1."In Japan ist Ingwer nicht nur als Würze zum Kochen, sondern auch als Heilpflanze sehr beliebt. Die Kollegin meines Mannes brachte von einer Geschäftsreise ein Fläschchen Ingwersirup mit. Als sie davon schwärmte kam mir die Idee es selber zu versuchen. Nach einigen Versuchen hatte ich folgendes Rezept:"

2.Ingwerwurzel schälen (geht mit einem Teelöffel gefahrlos und schnell) und in große Stücke schneiden.

3.Zusammen mit braunem Rohrzucker und Wasser in einen Topf geben, umrühren und aufkochen lassen.

4.10 Minuten köcheln lassen. Dann mit einem Mixstab fein pürieren (dadurch kommt der scharfe Geschmack des Ingwers bedeutend stärker heraus)

5.Unter häufigem Rühren weitere 20 Minuten köcheln lassen.

6.Herdplatte ausstellen und den geschlossenen Topf darauf gut abkühlen lassen. Dabei zieht der Sirup gut durch.

7.Den kalten Sirup durch ein Sieb streichen, anschließend en aufgefangenen reinen Sirup in eine Flasche abfüllen.

8.Der Sirup schmeckt nicht nur sehr lecker, er eignet sich gut für Tee und Mixgetränke. Ein Teelöffel täglich pur eingenommen stärkt die Abwehrkräfte. Außerdem ist Ingwersirup ein hilfreiches natürliches Mittel bei Übelkeit (auch bei Kindern).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ingwersirup“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ingwersirup“