Apfelrosen im Blätterteig

Rezept: Apfelrosen im Blätterteig
zum Valentinstag, verblühen nicht
3
zum Valentinstag, verblühen nicht
0
1258
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
rote Äpfel
3 EL
Aprikosenkonfitüre
540 g
Blätterteig Frisch
1 TL
Zimt
2 EL
Zucker
20 g
Butter zum einfetten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.02.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1348 (322)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
78,2 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfelrosen im Blätterteig

Goldtalerchen von Hoci

ZUBEREITUNG
Apfelrosen im Blätterteig

1
Backofen auf 180 °C Umluft ( 200° C Ober/Unterhitze) vorheizen. Äpfel waschen, schneiden, halbieren und das Kernhaus entfernen. Dann in feine Scheiben hobeln ( Scheiben müssen flexibel sein) Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen und in 7 gleich breite Streifen schneiden. Die 14 Teigstreifen dünn mit Konfitüre bestreichen. Die obere Hälfte des Streifens werden mit Apfelscheiben belegt, so, das der bogen des Apfel oben drüber schaut. Dachziegelartig.
2
Mit dem Zucker/Zimtgemisch bestreuen, die untere Hälfte des Streifens nach oben über die Äpfel klappen, sodaß die Äpfel oben raus schauen, dann aufrollen damit so eine Rose gebildet ist.Diese Rosen in Muffinformen stecken und im Ofen ca. 20 min. backen bis es leicht gebräunt ist. Mit Puderzucker bestreuen und fertig.

KOMMENTARE
Apfelrosen im Blätterteig

Um das Rezept "Apfelrosen im Blätterteig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung