Goldbraun gebackene Faschingskrapfen mit feinem Fruchtaufstrich gefüllt

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Hefeteig:
Mehl 300 g
Butter 25 g
Zucker 25 g
Eier 2
Vanillezucker 1 Pack.
Salz Prise
Milch 125 ml
Frische Hefe 25 g
Für die Füllung:
Himbeeren & Granatapfel Fruchtaufstrich etwas
Für die Glasur:
Puderzucker 100 g
Frisch gepresster Zitronensaft 2 TL
Außerdem:
Reichlich Öl, zum Frittieren geeignet etwas

Zubereitung

1.100 ml. Milch erwärmen, Hefe hinein bröseln lassen. 1 Tl. Zucker (von den angegebenen Zutaten entnehmen) hinzufügen und gut vermengen/auflösen. Dann für ca. 10 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2.Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Faustgroße Vertiefung eindrücken. Die Hefe-Milch in die Vertiefung geben. Mit etwas Mehl vom Rand bestreuen, zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.

3.Restlichen Zucker & Milch, sowie Vanillezucker, Salz und Eier in die Schüssel geben und mit einem Handrührgerät mit Knethaken gut durcharbeiten. Zum Schluss die flüssige, noch lauwarme Butter unterrühren und weiter zu einem glatten Teig verarbeiten.

4.Zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen. Für das Aufgehen müsste die Raumtemperatur ausreichend sein. Wenn der Hefeteig aufgegangen ist (sich quasi verdoppelt hat) dann die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Hefeteig kurz durchkneten. Anschließend eine Kugel formen. Zugedeckt ca. 20 Min. gehen lassen.

5.Aus dem Hefeteig je ca. 70 g. Teigmasse abschneiden und diese zur Kugeln formen,- solange bis der Teig verbraucht ist. Wieder zudecken und ca. 10 -15 Min. ruhen lassen, bzw. solange bis die Kugeln sichtbar Volumen zugenommen haben. Diese danach etwas flach andrücken.

6.Das Öl in der Fritteuse auf ca. 170-180 ° erhitzen. Die Öl Menge ist von dem Modell der Fritteuse abhängig. Krapfen mit der Unterseite nach unten schwimmend ins Öl einlegen und goldbraun backen, dann wenden und fertig ausbacken. Nicht zu viele Krapfen auf einmal rein legen, sonst sinkt die Öltemperatur. Außerdem müssen sie „frei“ schwimmen können.

7.Ausgebackene Krapfen herausheben und abtropfen lassen. Himbeeren & Granatapfel Fruchtaufstrich in einen Spritzbeutel mit Fülltülle füllen und jeden Krapfen damit seitlich befüllen. Puderzucker mit Zitronensaft glatt verrühren und die Oberfläche der Krapfen damit glasieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Goldbraun gebackene Faschingskrapfen mit feinem Fruchtaufstrich gefüllt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Goldbraun gebackene Faschingskrapfen mit feinem Fruchtaufstrich gefüllt“