Rote Rüben Püree - laktosefrei

Rezept: Rote Rüben Püree - laktosefrei
zum Saiblings Filet an Creme Mousseline
0
zum Saiblings Filet an Creme Mousseline
6
506
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 Gramm
Kartoffeln
100 ml
rote Rüben Saft
100 Gramm
Alsan Margarine od. Butter
50 ml
Hafer Cuisine od. Sahne
1 Teelöffel
Zucker
Salz und Pfeffer
1 Teelöffel
Kremser Senf
1 Teelöffel
Tomatenketchup
1 Teelöffel
Balsamico
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.12.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
326 (78)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
16,7 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rote Rüben Püree - laktosefrei

Rosenkohl

ZUBEREITUNG
Rote Rüben Püree - laktosefrei

1
kartoffeln in der schale weich kochen - währenddessen den rote rübensaft gemeinsam mit der hafercuisine und alsan (wer will kann natürlich statt hafercuisine auch sahne oder milch und statt alsan butter verwenden ) - würzen mit etwas ketchup und senf sowie salz und pfeffer, einer prise zucker und etwas balsamico
2
kartoffeln schälen und durch die kartoffelpresse in die heiße rote-rüben-masse drücken - kräftig durchrühren und nochmals abschmecken - das püree dann in einen dressiersack füllen und aufs teller dressieren und das saiblingsfilet drüber plazieren - rundherum dann die creme mousseline angießen

KOMMENTARE
Rote Rüben Püree - laktosefrei

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Allein scho von der Farbe her der Hammer. Da paßt alles super. LG Brigitte
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Wunderbar umgesetzt und Du hast meine Vermutung bestätigt. Mache ich beim Hamburger Labskaus auch mit ein wenig RoteBetesaft. LG Stine
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Aha, da ist es, das unübertreffliche und raffinierte Pürree-Rezept! Danke für die genaue Anleitung und für die hilfreichen Bilder! Ich hab´s favorisiert!
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Danke für deine tolle Erklärung. Nun kann ich mir die Verbindung mit dem Saiblingsfilet sehr gut vorstellen. Ich verabschiede mich jetzt mal für die Feiertage und wünsche dir und deinen Lieben besinnliche ebensolche und einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2016 - Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Interessant, ich habe jetzt gedacht das rote Beete im Püree verarbeitet werden und nicht nur Saft. Aber die Farbe ist schon der Hingucker und wie schon gesehen, in Verbindung mit dem Saibling Filet und der Creme Mousseline, das Auge ist ja bekanntlich mit......LG Regine
Benutzerbild von Divina
   Divina
ganz toll, und farblich unübertrefflich!

Um das Rezept "Rote Rüben Püree - laktosefrei" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung