Marmelade von Kornelkirschen

Rezept: Marmelade von Kornelkirschen
0
00:40
2
5544
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Kornelkirschen
3 Stck.
Birne Abate
250 gr.
Weintrauben grün kernlos
500 gr.
Gelierzucker 3:1
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.09.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1695 (405)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
99,8 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Marmelade von Kornelkirschen

Vorräte Sellerie - Mangold - Salz

ZUBEREITUNG
Marmelade von Kornelkirschen

1
Reife Kornelkirschen mehrmals gründlich waschen. Mit ca. 200 ml Wasser aufkochen und durch ein Sieb in einen großen Topf rühren. Die Kornellen haben sehr große längliche Kerne, die man damit entfernt.
2
Trauben auslesen und waschen. Im Mixbecher pürieren.
3
Reife Birnen schälen und würfeln.
4
Traubenmus und Birnenstückchen zum Konellenmus in den großen Topf geben. Gelierzucker dazu und unter häufigem Rühren die Masse erwärmen. Mit dem Passierstab die Birnenstückchen auch noch zerkleinern und alles 4 min. sprudelnd kochen lassen.
5
Mit Hilfe eines Einkochtrichters in die vorbeteiteten Twist-Off-Gläser füllen, fest verschließen und abkühlen lassen.

KOMMENTARE
Marmelade von Kornelkirschen

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich kenne diese Kirschen garnicht.....habe auch noch nie etwas von ihnen gehört. Daher kann ich mir den Geschmack nicht wirklich vorstellen. Aber ich denke, ist sicherlich eine schmackhafte Marmelade geworden. LG Geli
Benutzerbild von Donnapurzel
   Donnapurzel
Kornelkirschen sind kleine Zierbäume. Sie kommen häufig in Parkanlagen vor und blühen im Frühjahr als erstes (gleich nach der Zaubernuss - Hamamelis, die im Februar blüht) sehr auffällig gelb. Die Kirschen sind länglich und haben einen sehr großen Kern, deshalb muss man die reifen gekochten Kirschen durch ein Sieb rühren, sonst bekommt man den Kern gar nicht raus. In einem meiner Fotos sind die übriggebliebenen Kerne zu sehen. Die reifen Kornelkirschen schmecken wie reife Schattenmorellen. Wir haben sie das erstmal in Budapest im Botanischen Garten kennengelernt, als eine Frau sie pflückte und wir fragten, ob das denn nicht giftig sei, ob man diese Zierkirschen tatasächlich essen kann. Lg Änne
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ist sicher lecker. Dein Mix hat was. Leider bekommt man sie hier oben selten. Ab und zu sehe ich mal wilde Büsche, aber da hängt kaum was dran. Einmal habe ich damit Likör angesetzt. Der war superlecker. LG. Dieter
Benutzerbild von Donnapurzel
   Donnapurzel
Ich war auch etwas zu spät dran und habe die reifen Kirschen aus dem Gras aufgelesen. Wahrscheinlich sind sie wegen der Trockenheit diese Jahr gleich abgefallen. LG Änne

Um das Rezept "Marmelade von Kornelkirschen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung