Rote Rüben Püree

Rezept: Rote Rüben Püree
Beilage zum Heilbuttfilet mit Pfefferbröselkruste
2
Beilage zum Heilbuttfilet mit Pfefferbröselkruste
4
328
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 Gramm
Kartoffeln
125 Gramm
Rote Bete frisch
4 Esslöffel
Wasser
2 Esslöffel
Balsamico
1 kl. Teelöffel
Zucker
1 kl. Teelöffel
Salz
1 gr. Teelöffel
Sahnemeerrettich
30 Gramm
Butter
100 ml
Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.01.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
9,6 g
Fett
4,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rote Rüben Püree

ZUBEREITUNG
Rote Rüben Püree

Kartoffeln und rote Rüben (rote Bete) vorbereiten
1
Kartoffeln in der Schale weichkochen - Rote Rüben im rohen Zustand schälen (Handschuhe tragen!) und mit der Küchenreibe fein raspeln
Zubereitung
2
während die Kartoffeln kochen wird die geraspelte rote Rübe mit Wasser, Balsamico, Salz & Zucker in einem Topf sanft weichgegart ( nicht zu hohe Temperaturen wählen, da rote Rübe ein wenig von ihrer schönen roten Farbe einbüßt, wenn man sie zu heiß kocht) - dann Milch, Butter und Sahnemerrettich zugeben und die Masse ganz fein pürieren - danach die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und gut unterrühren
servieren und dekorieren
3
das Püree wurde zuletzt in einen Spritzsack gefüllt, am Teller aufdressiert und als Beilage zu einem Heilbuttfilet mit Pfefferbröselkruste serviert.... Rezept dafür gibts ab morgen unter saftiges Heilbutt Filet mit Pfeffer - Brösel - Kruste

KOMMENTARE
Rote Rüben Püree

Benutzerbild von Samyka
   Samyka
So ein Rote Rüben Püree ist schon was Feines ;-) Selbst jemand wie ich muss darauf nicht verzichten - hast mir ganz schön Gusto gemacht auf diese schmackhafte und gesunde Gaumenfreude, liebe Eva Maria :-) Muss ich demnächst unbedingt auch wieder mal kochen. Und werde dann deine Version mit Balsamico ausprobieren. GLG Uschi
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das ist eine tolle Idee. Wenn ich das auf den Tisch bringe, denken alle, ich hab' 'ne Macke, weil ich Heilbutt mit Tomatenmark serviere. Bis sie den tollen Geschmack von der Roten Bete auf der Zunge haben. Danke, liebe Eva Maria für dieses tolle Rezept. Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
jetzt mußte ich doch schmunzeln. Ich habe bei betrachten des Bildes gedacht: was hat Eva Maria den da auf Tomatenmark serviert???? Die Idee mit den rote Beete finde ich großartig und mit Kartoffeln zu einem Pü verarbeitet macht es schon mächtig was her. Das wäre sicherlich der Hingucker schlechthin, wenn man Gästen dieses Gericht servieren würde. TOLL gemacht, wie ich finde .... GLG Geli
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Da hast Du für mich den Nagel auf den Kopf getroffen.1 2 3 meins. LG Brigitte

Um das Rezept "Rote Rüben Püree" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung