Tapas variadas

3 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rape con bacon y romero (Seeteufel in Speck mit Rosmarin)
Seeteufel frisch 500 g
Frühstücksspeck 10 Scheibe
Rosmarinzweige 10 Stk.
Salz und Pfeffer etwas
Tumbet (mallorquinischer Gemüseauflauf)
Kartoffeln 3 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Paprika grün 1 Stk.
Tomate 3 Stk.
Gemüsebrühe 100 ml
Salz und Pfeffer etwas
Öl etwas
Berenjena a la plancha ( panierte gratene Auberginen)
Aubergine frisch 1 Stk.
Paniermehl etwas
Ei 1 Stk.
Petersilie etwas
Pinchos de solomillo (Spieße mit Filet)
Cherrytomaten 10 Stk.
Galletas de parmesan con gambas (Parmesantaler mit Gambas)
Gambas 10 Stk.
Parmesan 200 g
Feigen 2 Stk.
Albondigas con salsa picante (Hackbällchen mit pikanter Sauce)
Hackfleisch gemischt 400 g
Mandelstifte 60 g
Knoblauchzehen 2 Stk.
Olivenöl etwas
Datteln 100 g
Ei 1 Stk.
Senf 1 TL
Limettenabrieb 1 Stk.
Garam-Masala 0,5 TL
Salz etwas
Semmelbrösel etwas
Sauce
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl etwas
Paprikaschote frisch 1 Stk.
Chilischoten 3 Stk.
Tomatenmark 1 EL
Koriander 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1063 (254)
Eiweiß
15,3 g
Kohlenhydrate
4,6 g
Fett
19,6 g

Zubereitung

Rape con bacon y romero (Seeteufel in Speck mit Rosmarin)

1.Das Filet trocken tupfen nach dem Waschen und in 10 Stücke schneiden. Die Filetstücke salzen und pfeffern. Die gewürzten Stücke mit einem Rosmarinzweig in eine Scheibe Speck einwickeln und mit einem Spieß sichern. Die Filetstücken für 3 Minuten pro Seite anbraten, so dass der Speck angebraten ist und der Fisch innen noch leicht glasig bleibt.

Tumbet (mallorquinischer Gemüseauflauf)

2.Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Öl garen ohne das die Scheiben braun werden. Die Aubergine in Scheiben schneiden salzen und mit Küchenkrepp abdecken um das Wasser zu entziehen. Danach die Aubergine in der gleichen Pfanne garen und leicht anbraten. Die Paprikas in breitere Streifen schneiden und in der gleichen Panne anbraten. In einer Auflaufform zuerst die Kartoffeln, Aubergine und dann die Paprika schichten und mit der Sauce übergießen. Zum Durchgaren noch für ca. 15 Minuten bei 150 Grad in den Backofen.

3.Zubereitung der Sauce für Tumbet: Die Tomaten, Zwiebeln und ein paar Stücken der Aubergine und Paprika fein hacken. Alles im Topf anbraten und mit etwas Gemüsebrühe aufkochen. Dann alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Berenjena a la plancha ( panierte gratene Auberginen)

4.Die Aubergine in Scheiben schneiden, salzen und mit Küchenkrepp abgedeckt entwässern lassen. Die Scheiben mit Knoblauch einreiben. Das Paniermehl mit ganz feingehackter Petersilie mischen. Die Scheiben in Ei und Paniermehl wenden und in der Pfanne ausbraten.

Pinchos de solomillo (Spieße mit Filet)

5.Das Rinderfilet in schmale Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Cherrytomaten in der Pfanne anbraten. Das Filet auf Spieße spießen und dazu eine Tomate. Dann den Spieß für ca. 2 Minuten kurz stark anbraten.

Galletas de parmesan con gambas (Parmesantaler mit Gambas)

6.Den Parmesan über einer Reibe fein reiben. Die Gambas würzen und in der Pfanne kurz anbraten. Die Feigen in kleine Stücke schneiden. Auf einem Backblech mit Backpapier mit dem Parmesan 10 kleine Käsetaler ausstreuen. Bei 180 Grad Oberhitze im Ofen die Käsetaler rösten. Kurz vor Ende eine Gamba und ein Stück Feige auf jeden Parmesantaler aufsetzen und noch kurz mit backen.

Albondigas con salsa picante (Hackbällchen mit pikanter Sauce)

7.Zubereitung Hackbällchen: Mandelstifte anrösten und in Schüssel geben, Zwiebel und Knoblauch und Chili fein hacken und glasig anbraten und dann in die Schüssel. Datteln entkernen und klein hacken und in Schüssel geben. Gehacktes, und die Gewürze hinzu vermengen und Walnussgroße Bällchen formen. In Semmelbrösel wälzen und goldbraun braten.

8.Zubereitung Sauce: Zwiebel, Knoblauch hacken und andünsten. Paprika, Chili und Tomaten dazugeben und mit andünsten. Tomatenmark dazugeben und mit Brühe ablöschen. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Sauce pürieren und in die Pfanne mit dem Bratensatz der Hackbällchen geben. Den Bratensatz loskochen und Koriander gehackt dazugeben. Mit etwas Sherry abschmecken. Heiß über die Bällchen geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tapas variadas“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tapas variadas“