Zweierlei an Creme Brulee mit Honigtalern, Matcha-Tee-Steuseln, und Aprikosenragout

4 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Creme Nummer 1
Sahne 200 ml
Milch 70 ml
Tonkabohnen gerieben etwas
Zucker 40 g
Eigelb 2,5 Stk.
Zitronenschale gerieben etwas
Creme Nummer 2
Sahne 200 ml
Passionsfruchtmark 50 ml
Milch 20 ml
Eigelb 2,5 Stk.
Zitronenschale gerieben etwas
Honigtaler
Butter 25 g
Puderzucker 65 g
Honig 27 g
Mehl 20 g
Matcha-Tee-Steusel
Butter 50 g
Zucker 50 g
Mehl 55 g
Aprikosenragout
Aprikosen /Marillen 600 g
Butter 2 EL
Zucker 35 g
Vanilleschote 0,5 Stk.
Zitronenschale etwas
Orangensaft 2 EL

Zubereitung

Zweierlei an Creme Brulee

1.Zucker karamelisieren.

2.Sahne, Milch und Eigelb verquirlen und mit restlichen Zutaten mischen. In großer Schüssel den Zucker geben, die Flüssigkeit darauf gießen und vermischen. Alles 30 Minuten ziehen lassen.

3.In feuerfeste Förmchen füllen und in eine Auflaufform stellen. Dann in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofens auf mittlerer Höhe stellen. Die Auflaufform bis zum Rand mit kochendem Wasser füllen und die Crème 55 Minuten stocken lassen.

4.Die Förmchen auskühlen lassen und im Kühlschrank 2 Stunden durchkühlen. Ich stelle die Crème vor dem karamellisieren noch einmal kurz ins Eisfach, damit sie wirklich schön kalt ist.

5.Nun kommt noch die krachige Karamellschicht drauf. Ich verteile dazu auf jedem Förmchen ca. 1 EL feinen, weißen Zucker und überflamme es langsam und gleichmäßig mit einen Flambierbrenner, bis sich eine glatte Schickt gebildet hat.

Honigtaler

6.Alles vermengen und kühlen. Sobald alles kalt ist kleine Kugeln formen und im Backofen bei 180 Grad ausbacken. Ca. 9 Minuten

Matcha-Tee-Steusel

7.Alles vermengen und auf ein Backblech geben. Bei 180 Grad ausbacken bis die Steusel beginnen leicht bräunlich zu werden.

Aprikosenragout

8.Aprikosen, waschen, halbieren, entsteinen und vierteln. Butter in eine Pfanne geben und schmelzen lassen. Zucker dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Vanilleschote in der Länge nach halbieren und das Mark entfernen

9.Aprikosen, Vanillemark, Zitronenschale in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren glasieren. Mit Orangensaft ablöschen und Weißwein aufgießen. 15 Min bei kleiner Hitze weich schmoren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zweierlei an Creme Brulee mit Honigtalern, Matcha-Tee-Steuseln, und Aprikosenragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zweierlei an Creme Brulee mit Honigtalern, Matcha-Tee-Steuseln, und Aprikosenragout“