Knoblauch - Zwiebel - Kräcker

Rezept: Knoblauch - Zwiebel - Kräcker
3
3
706
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Tüte
Leinsamen
1 Tüte
Sonnenblumenkerne
5 Zehen
Knoblauch
2 mittelgroße
Zwiebeln
2 EßL
Gemüse-Salz selbstgemachtes
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Knoblauch - Zwiebel - Kräcker

Grüne Kräcker
Petersilien - Reis mit Paprika - Gulasch
Salat Nudel - Salat auf dem Teller angerichtet

ZUBEREITUNG
Knoblauch - Zwiebel - Kräcker

1
Den Leinsamen und die Sonnenblumenkerne 2 Tage vorher für 6 Stunden einweichen, das Wasser dann abgießen und ankeimen lassen, alle 4-6 Stunden spülen.
2
Die Keimlinge im Hochleistungsmixer mit den anderen Zutaten zu einem Teig pürieren und den dann auf, mit Backpapier ausgelegte Schübe des Dörrautomaten streichen, mit einer kleinen Teigrolle schön glatt streichen / rollen und mit einem Messer oder Pizzaschneider einschneiden, entweder Rauten oder einfach kleine Vierecke.
3
Das Ganze dann bei max.40 Grad - Rohkostqualität - etwa 2 Tage trocknen....wow duftet das nach Knobi :) und lecker sind sie auch, die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

KOMMENTARE
Knoblauch - Zwiebel - Kräcker

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Interessant, aber doch sind einige Fragen offen: Wieviel ist in den Tüten drin? gibt da ja verschiedene Größen. Wieviele Tage dauert das Ankeimen? Was macht jemand, der keinen Dörrapparat besitzt? Geht das im Rohr auch? Mit solchen Rezeptbeschreibungen tut man sich echt schwer.
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Wer keinen Dörrautomaten hat der kann sich einen kaufen,gut investiertes Geld, oder probiert es aus,wenn man ja so klug ist wie du :))) Mit dem Keimen von Saaten kann man sich ja mal beschäftigen :)
Benutzerbild von Test00
   Test00
Hervorragend. Bin absoluter Knobi-Fan. LG. Dieter
Benutzerbild von Lilie123
   Lilie123
Das ist ja was ganz feines. Da nehm ich mir gern welche weg. LG Matthias und Claudia

Um das Rezept "Knoblauch - Zwiebel - Kräcker" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung