Schwäbischer Zwiebelkuchen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig:
Mehl 250 g
Hefe frisch 15 g
Milch 125 ml
Butter weich 25 g
Salz 0,25 TL
Zwiebelfüllung:
Gemüsezwiebeln 1000 g
Butter 120 g
Mehl 20 g
Eier 2
Speck durchwachsen 50 g
Kümmel 1 TL
Fett für die Form etwas
Guss:
Eigelb 3
Sahne 180 g
Salz 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
703 (168)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
14,7 g
Fett
10,5 g

Zubereitung

Teig:

1.Mehl in Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hinein bröseln. Milch erwärmen (lauwarm) und über die Hefe gießen. Gut verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Dabei ruhig etwas Mehl vom Rand mit einrühren. Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Min. ruhen lassen. (evtl. Backofen auf 50° erwärmen und dort deponieren).

2.Anschließend alles mit der Butter und dem Salz gründlich zu einem geschmeidigen Teig verkneten und nochmals abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich mindestens verdoppelt haben.

Zwiebelfüllung:

3.Zwiebeln schälen, vierteln und Viertel in Scheiben schneiden. In 100 g der Butter glasig dünsten.

4.Die restlichen 20 g Butter mit den 20 g Mehl verkneten und bereit stellen. Eier verquirlen und bereit stellen. Speck in Streifen schneiden und bereit stellen.

5.Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Mehlbutter einrühren und damit binden. Danach das verquirlte Ei unterrühren und die Masse vom Herd nehmen.

Guss:

6.Eigelb, Sahne und Salz verquirlen und bereit stellen.

Fertigstellung:

7.Tortenform 26 oder 28 cm DM gut einfetten. (bei der größeren Form wird der Kuchen flacher) Ofen auf 220° vorheizen. Teig ca. 5 cm größer ausrollen als die Form. In die Form legen und damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.

8.Zwiebel-Masse einfüllen, etwas glatt streichen. Kümmel drüber streuen und den Speck gleichmäßig darauf verteilen.

9.Kuchen zunächst auf mittlerer Einschubleiste für 10 Min. backen. Dann die Temperatur auf 180° reduzieren. Kuchen kurz aus dem Ofen ziehen und den Guss drüber gießen.

10.Danach etwa noch 50 Min. backen, bis die Oberfläche Farbe annimmt. Stäbchenprobe nicht erforderlich.

11.Nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Noch lauwarm zu einem leckeren Wein genießen.......Prost und 'n Gut'n.............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwäbischer Zwiebelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwäbischer Zwiebelkuchen“