Schokomuffins

Rezept: Schokomuffins
veganes Leckerchen
9
veganes Leckerchen
08:00
1
4975
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Mehl gesiebt
250 g
Zucker
50 g
Backkakao
1 Päckchen
Backpulver
7 Esslöffel
Öl
375 ml
Wasser
100 g
Kuvertüre
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.06.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1385 (331)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
43,3 g
Fett
15,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schokomuffins

ZUBEREITUNG
Schokomuffins

Zubereitung
1
Zucker, gesiebtes Mehl, Kakao und Backpulver in eine Schüssel geben, Öl und Wasser ebenso dazugeben, Rührgerät einschalten und zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig in eine gefettete Muffinform(12) geben. Wer es etwas fruchtiger mag, schneidet, bevor man den Teig zubereitet, frische Früchte, Dosenfrüchte oder TK-Früchte in kleine Würfel/Stücke. Dann nur etwas Teig in die Förmchen geben, Früchte verteilen und dann den restlichen Teig darüber.
2
Ofen(E-Herd) auf 170°C vorheizen. Muffinform in den mittleren Bereich des Ofens schieben und 25-30min backen. Ab der 25.Minute mit Stäbchenprobe entscheiden, ob er fertig ist. Ich nehme Zahnstocher, bleibt nichts mehr haften, sind sie fertig.
3
Zum Verzieren ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Puderzucker drüber wäre das schnellste, ich nehme Kuvertüre und streue Mandelsplitter, Nusssplitter und/oder Kokosraspeln auf die noch flüssige Kuvertüre. Das ist mein erstes Rezept, welches ich überhaupt schreibe. Wenn es Fragen gibt, schreibt mich einfach an! Ich war noch nie eine Backleuchte, aber das Rezept gelingt selbst mir. ;-)
4
Tipp: 1. Kostet den Teig aus der Schüssel nicht, ist nicht unbedingt wohlschmeckend. Erst gebacken schmecken die Muffins. 2. Man kann statt die Muffinform einzufetten auch die Papierförmchen hineinlegen. Dann werden sie zwar kleiner und Teig bleibt auch übrig, aber wenn man andere hitzebeständige Förmchen hat, kann man den Teig auf diese verteilen. 3. Man kann mit weiteren Zutaten experimentieren, z.B. Kokosraspeln unter den Teig mengen, das mache ich meistens mit dem Teig der übrig bleibt, bzw. der nicht in die Muffinform mehr passt.

KOMMENTARE
Schokomuffins

Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
gibt es keinen Ersatz für das Wasser??? so viel davon schreckt mich ein bisschen ab... befürchte, dass der Geschmack ziemlich darunter leidet....LG Sabine
Benutzerbild von emari
   emari
vielleicht ginge ja auch mandelmilch??

Um das Rezept "Schokomuffins" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung