Pfefferminz-Bruch

Rezept: Pfefferminz-Bruch
Kindheitserinnerungen...........schnell gemacht
16
Kindheitserinnerungen...........schnell gemacht
00:30
7
10768
Zutaten für
35
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Puderzucker
2
Eiweiß
2 TL
Zitronensaft
10 Tropfen
Pfefferminzöl (Apotheke)
Lebensmittelfarbe rot
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.05.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1645 (393)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
96,7 g
Fett
0,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pfefferminz-Bruch

Ohßeauch - Ochsenaugen
Weiße-Schoko-Minz-Mousse

ZUBEREITUNG
Pfefferminz-Bruch

1
Alle Zutaten - ohne die Lebensmittelfarbe - zunächst mit den Knethaken des Handmixers grob verkneten. Dann mit der Hand weiter kneten, bis ein leicht glänzender, fester, aber gut ausrollbarer Teig entstanden ist.
2
Teig in zwei gleiche Teile schneiden und eine Hälfte mit der Lebensmittelfarbe rosa einfärben.
3
Sofort auf einer gut mit Puderzucker bestreuten, glatten Unterfläche beide Farben separat gleich groß und gleich dick ausrollen. Dann aufeinander legen und noch einmal vorsichtig drüber rollen.
4
Kanten begradigen und aus der Teigplatte kleine Rechtecke schneiden. Auf eine mit Backpapier ausgelegte Unterlage legen und mindestens 12 Stunden trocknen lassen. Dabei immer wieder mal umdrehen.
5
Eine nostalgische, erfrischende Leckerei für alle Jahreszeiten. Lasst es Euch schmecken........
Anmerkung:
6
Die o.a. Personenzahl bezieht sich auf Stück. Auf dem Foto der Zutaten ist nur ein Ei abgebildet. Ich musste allerdings ein zweites Eiweiß zufügen, was sich erst bei der Zubereitung ergeben hat. Nicht zu große Eier verwenden. Sollte die Masse nicht die wie auf dem Foto abgebildete Konsistenz haben, dann vorsichtig einfach noch Puderzucker unterkneten.

KOMMENTARE
Pfefferminz-Bruch

Benutzerbild von wastel
   wastel
das Rezept nehme ich mir mit ,denn du hast jetzt meine Kindheitserinnerungen geweckt -- LG Sabine
   heidibirn
Sehr schön - solche Rezepte mag ich gerne, die beweisen, dass man vieles selbst und meist besser machen kann als die Industrie. LG Heidi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
meine Schw.Mutter liebte Pfefferminzbruch. Schöne Geschenkidee. Werde ich doch mal einsammeln. Man kann ja nie wissen ;-)) Danke für die Rezeptur, die ich auch gerne bezahle und zwar mit *****. LG geli
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Die liebe Ich heute noch genauso, wie als Kind. Klasse daß Du ein Rezept dafür hast. LG Brigitte
Benutzerbild von BK858
   BK858
Das mache ich ab und zu mal für meine Mama, die liebt Pfefferminzbruch. Müßte ich mal wieder tun, ist schon etwas her, seit ich die zuletzt verschenkt habe. LG Bärbel

Um das Rezept "Pfefferminz-Bruch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung