Buletten mit Rahmsauce, Currykartoffelstampf und Möhrengemüse

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Buletten: ( ca. 24 Stück )
Rindermett 1 kg
große Zwiebeln ca. 250 g 2
Knoblauchzehen 2
Brötchen 2
Eier 2
Bund frischen Koriander 0,5
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
mildes Currypulver 1 TL (gestrichen)
Paprika edelsüß 1 TL
Semmelbrösel 2 Tassen
Öl 1 Tasse
Currykartoffelstampf:
Steckrübe ca. 200 g 1
Pastinake ca. 100 g 1
Kartoffeln 1 kg
Zwiebel ca. 100 g 1
Salz 1 TL
mildes Currypulver 1 EL
Butter 1 EL
Kochsahne 4 EL
Crème fraîche 2 EL
Möhrengemüse:
Möhren 600 g
Salz 1 TL
Gemüsebrühe instant 1 TL
Butter 1 EL
Zucker 1 EL
kräftige Prisen Salz 2
kräftige Prise Pfeffer 1
Rahmsauce:
Bratensud vom Buletten braten etwas
Mehl 2 EL
Salz 0,5 TL
Pfeffer 0,25 TL
Crème fraîche 2 EL
Kochsahne 100 ml

Zubereitung

Buletten

1.Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Brötchen einweichen und gut ausdrücken. Koriander waschen, trocken schütteln und fein schneiden/hacken. Alle Zutaten ( Rindermett, Zwiebelwürfel, Knoblauchzehenwürfel, ausgedrückte Brötchen, 2 Eier, geschnittener/gehackter Koriander, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 1 TL milde Currypulver und 1 TL Paprika edelsüß ) in eine Schüssel geben, gut verrühren / verkneten und ca. ½ Stunde ruhen lassen. Mit angefeuchteten Händen Buletten formen, in Semmelbrösel wälzen und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten gold-braun ausbacken/braten. Ergibt ca. 24 Stück ( Ps.: Übrig gebliebene Buletten schmecken auch später kalt ausgezeichnet ! )

Currykartoffelstampf:

2.Kartoffel, Steckrübe, Pastinake und Zwiebel schälen und würfeln. Alles in Salzwasser ( 1 TL ) ca. 25 Minuten kochen, abgießen, Butter ( 1 EL ), Kochsahne ( 4 EL ), Crème fraîche ( 2 EL ) und mildes Currypulver ( 1 EL ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer kräftig durcharbeiten/durchstampfen.

Möhrengemüse:

3.Möhren schälen, längs halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Möhrenrauten in Salzwasser ( 1 TL ) mit Gemüsebrühe ( 1 TL ) ca. 8 Minuten sprudelnd kochen, abgießen, Butter ( 1 EL ) und Zucker ( 1 EL ) zugeben und alles etwas karamellisie-ren lassen. Zum Schluss mit Salz ( 2 kräftige Prisen ) und Pfeffer ( 1 kräftige Prise ) abschmecken.

Rahmsauce:

4.In die heiße Bratenpfanne Mehl ( 2 EL ) einrühren ( Einbrenne ) und mit der Kochsahne ( 100 ml ) ablöschen. Crème fraîche ( 2 EL ) unterrühren und mit Salz ( ½ TL ) und Pfeffer ( ¼ TL ) abschmecken/würzen.

Servieren:

5.Buletten mit Rahmsauce, Currykartoffelstampf und Möhrengemüse servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buletten mit Rahmsauce, Currykartoffelstampf und Möhrengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buletten mit Rahmsauce, Currykartoffelstampf und Möhrengemüse“