Osterbrot

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rosinen 200 g
Weinbrand 50 ml
Milch 200 ml
Hefe frisch 25 g
Mehl 500 g
Zucker 75 g
Hühnerei Vollei 1 Stk.
Hühnerei Eigelb 3 Stk.
Öl 90 ml
Vanilleschote ausgekratzt 1 Stk.
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.die rosinen in dem weinbrand einweichen - die hefe in der sehr kalten milch mit 1 tl zucker auflösen - alle anderen zutaten in die schüssel der küchenmaschine geben - mit schwung die hefemilch zugeben -

2.mit dem knethaken 10 min. auf niedrigster stufe alles verarbeiten - wenn sich alles gut verbunden hat noch 3 min.auf höchster stufe verkneten - der teig sollte sich von der schüssel lösen -

3.teig aus der schüssel nehmen und mit den händen die rosinen einarbeiten - zurück in eine schüssel geben und mit frischhaltefolie abdecken - über nacht in den kühlschrank stellen -

4.nun den teig nochmal kurz durchkneten - am besten mit gelöten händen auf geölter arbeitsplatte - dadurch wird kein zusätzliches mehl eingearbeitet und der teig klebt nirgends an -

Ofen auf 180° Ober/unterhitze vorheizen

5.ich hatte eine große und eine mittlere Kastenform eingefettet - den teig dem entsprechend teilen und in stränge formen - diese drehen und dann verschlingen - in die formen geben und bis der ofen auf 180°ober/unterhitze vorgeheizt ist abgedeckt ruhen lassen -

6.beide formen auf mittlerer schiene in den ofen stellen - ca.40 min. backen - ich hab stäbchenprobe gemacht und die kleinere form etwas eher aus dem ofen genommen -

7.werde das osterbrot zu ostern sicher wieder backen - dann kommen noch ein paar bilder zur zubereitung dazu -hatte gestern leider keine zeit - ps. das kleinere ist schon gegessen - es ist wirklich lecker - mit etwas konfitüre ein genuss -

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Osterbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Osterbrot“