Halb & Halb - Kartoffelkloß mit Kürbiskern-Öl auf Birnenrotkraut

Rezept: Halb & Halb - Kartoffelkloß mit Kürbiskern-Öl auf Birnenrotkraut
Sonntagsessen bei Veggi´s
2
Sonntagsessen bei Veggi´s
8
1125
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 gr,
gekochte Kartoffeln
vom Vortag
400 gr.
rohe Kartoffeln mehlig
5 EßL
Kürbiskernöl
2 EßL
Leinsamen
Kartoffelstärke
2 EßL
Gemüse-Salz selbstgemachtes
***************
3 alte
Brötchen würfeln
in
veganer Butter anbraten
**************
1 kleines
Rotkraut geschnitten
1 mittelgroße
Zwiebel geschnitten
1 EßL
mildes Kokosfett
2 Stück
Birnen grob geraspelt
500 ml
Wasser zum aufgießen
2 Stück
Lorbeerblätter
1 Msp.
Zimtpulver
1 Msp.
Nelkenpulver
**************
2 Stück
Apfel Elstar
200 gr.
Marzipanmasse
1 handvoll
Nussmischung gemahlen
Kürbiskerne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2055 (491)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
58,7 g
Fett
24,9 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Halb & Halb - Kartoffelkloß mit Kürbiskern-Öl auf Birnenrotkraut

Chillie Concane
Hähnchencurry mit Kürbis und Reis

ZUBEREITUNG
Halb & Halb - Kartoffelkloß mit Kürbiskern-Öl auf Birnenrotkraut

Birnen- Rotkohl
1
Die Zwiebeln im Kokosfett anschwenken, das geschnittene Rotkraut, die Lorbeerblätter,das Nelkenpulver, das Zimtpulver dazu geben und mit dem Wasser auffüllen, alles miteinander zum kochen bringen und garen, immer mal umrühren. etwas in der Hälfte der Garzeit die Birnenstücke dazu geben und fertig garen. Das Rotkraut koche ich auch gern am Vorabend, das es nochmals erwärmt um vieles besser schmeckt, aber das ist Geshmackssache.
Klöße
2
Für die Klöße die Kartoffeln am Vortag kochen und gut auskühlen lassen. Die Kartoffeln dann in der Vorbereitung pellen und zur Seite stellen. Die Brötchen in Würfel schneiden und in etwas Butter anbraten, nicht zu dunkel werden lassen, auch zur Seite stellen.
3
Die Kartoffeln schälen, waschen und in der Küchenmaschine reiben, das Stärkewasser abgießen, die Kartoffelmasse durch ein sauberes Leinentuch wringen, die Kartoffelmasse in eine Schüssel geben.
4
Nun die gekochten Kartoffeln durch die Küchenmaschine geben und die beiden Teige miteinander mischen, dazu kommt etwas Gemüse-Salz, das Kürbiskernöl, der Leinsamen und nun etwas Kartoffelstärke dazu geben bis ein schöner Teig entstanden ist. Nun in die Hand vom Teig nehmen eine Kuhle hinein drücken und 3 Stücke geröstetes Brötchen hinein geben und den Teig verschließen, solange bis der gesamte Teig, es sollten 4 Große Klöße werden, verbraucht ist (man kann auch kleine Klöße formen)
5
Nun Salzwasser zum kochen bringen und die Klöße hinein legen, diese einige Minuten bis zum Aufkochen des Wassers darin garen, dann die Hitze halbieren und die Klöße etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.
Apfeldekoration
6
Die Äpfel halbieren und mit der Marzipanmasse, welche ich mit den gemahlenen Nüssen vermischt habe und in die Apfelteile gegeben habe, die dann einige Minuten in Butter anschwenken.
Anrichten
7
auf vorgewärmte Teller das Rotkraut geben, darauf einen Kloß setzen und mit dem leckeren Apfel dekorieren, habe noch ein paar Kürbiskerne darüber verteilt.....und lecker war es auch noch :-)

KOMMENTARE
Halb & Halb - Kartoffelkloß mit Kürbiskern-Öl auf Birnenrotkraut

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das sieht richtig professionell aus, ein sehr schön angerichteter Teller. Zu den Klößen hab ich aber eine Frage. Wie hast du das geschafft, dass dir der Teig nicht "grün'" geworden ist? Sobald frisch geriebene rohe Kartoffeln ins Spiel kommen, verfärbt sich der Teig, so schnell kann ich da gar nicht schauen. Auch scheint mit, dass das Blaukraut nicht sehr viel an Würze abbekommen hat, nicht einmal deine selber gemachte Gemüsebrühe. Leider ist bei diesem Rezept nur ein Foto dabei. Mich hätte die Zubereitung brennend interessiert.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Professionalität...weger der Kleinigkeiten :)))
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Stimmt, ich bin kein Profi und habe das Kochen nicht gelernt. Aber meine Fragen sind mit deinem Post trotzdem nicht beantwortet.
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Die Proffesionalität fehlt dir eben noch. Ich kann in den AGB´s keine verpflichtende Bilderserie finden,ein Bild muss ebend manchel reichen,wo ist eigentlich dein Problem
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Meine Geschmacksnerven rufen "Treffer!" :-) Sehr gelungene Zutatenkombination, außergewöhnlich und extrem ansprechend! LG Andrea
Benutzerbild von Test00
   Test00
Bin begeistert. Deine Kochkünste sind überragend. Weißt ja, war auch mal 2 Jahre Veggi. Habe aber nie solch leckere Gerichte gekocht wie du. Dein Sonntagsessen ist absolut lecker. LG. Dieter
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Köstliches Gericht ist genau mein ding sehr schön angerichtet Lg Bruno
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
wooow da wär ich gleich dabei köstliche 5* LG Christa

Um das Rezept "Halb & Halb - Kartoffelkloß mit Kürbiskern-Öl auf Birnenrotkraut" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung