Fl: Schwein: Grützwurst mit Kartoffelstampf und Apfelmus

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grützwurst 4
Äpfel 4 grosse
Kartoffeln mehlig 1,5 kg
Milch 150 ml
Butter 50 g
Petersilie glatt gehackt 0,5 Bund
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.Bei unserem Schlachter gibt es jetzt endlich wieder frische Grützwurst. Grützwurst ist ein Wintergericht und wird mit - und ohne Rosinen angeboten. Meine Männer mögen sie mit, ich ohne. Wir kennen Grützwurst in unserer Familie mit Apfelmus und Kartoffelpürree.

2.Als Erstes die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Mit einer Tasse Wasser aufkochen und die Äpfel bei kleiner Hitze weichdünsten, eventuell noch kurz mit dem Kartoffelstampfer bearbeiten. Vollständig abkühlen lassen. Wenn ich das Mus zu herzhaften Gerichten esse, verzichte ich bei der Zubereitung auf Zucker.

3.Die Kartoffeln schälen und würfeln, in Salzwasser weich kochen, abgiessen. Mit erwärmter Mich zerstampfen, wir mögen es gern etwas stückig, aber da kann ja jeder nach seinem Geschmack arbeiten. Einen guten Stich Butter in die gestampften Kartoffeln geben, kräftig würzen mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß. Zuletzt die Petersilie unterheben.

4.Die Grützwurst kurz in kochendes Wasser legen. Eine Pfanne erhitzen und Butter darin zerlassen. Die Grützwurst trocknen und in der Pfanne von beiden Seiten auf mittlerer Hitze ca. 5 Minuten je Seite braten.

5.Anrichten mit Kartoffelpürree und Apfelmus. Dann wird es etwas unansehlich, aber um so leckerer, denn jetzt wird die Wurst aus der Pelle geholt und genüßlich verspeist. Ich wünsche euch einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fl: Schwein: Grützwurst mit Kartoffelstampf und Apfelmus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fl: Schwein: Grützwurst mit Kartoffelstampf und Apfelmus“