Kleiner Apfel-Streusel-Kuchen

1 Std 15 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
weiche Butter 65 g
Zucker 90 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Ei 1 Stk.
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 145 g
Backpulver 1 TL
Salz 1 Prise
Milch 80 ml
Rosinen nach Belieben 25 g
säuerliche Äpfel 3 Stk.
für die Streusel:
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 80 g
Zimt oder Apfelkuchengewürz 1 TL (gestrichen)
kalte Butter 40 g
brauner Zucker 70 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1176 (281)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
66,9 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

1.Zunächst für die Streusel Mehl, Zimt und Butter zwischen den Fingern feinbröselig zerreiben. Dann den Zucker untermengen. Die Streusel bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

2.Für den Teig Butter, Zucker und Vanillinzucker mit den Rührbesen des Handrührgeräts auf höchster Stufe schaumig schlagen. Das Ei dazugeben und zu einer hellgelben schaumigen Masse weiterschlagen.

3.Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen und kurz auf niedriger Stufe im Wechsel mit der Milch unter die Eiermasse rühren. Ggf. Rosinen unterheben. Den Teig in eine gefettete und gemehlte Springform (20 cm Durchmesser) füllen.

4.Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in feine Spalten schneiden. Dachziegelartig auf dem Teig verteilen. Die Streusel darauf verteilen.

5.Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (oder Umluft 160 Grad) ca. 45 - 55 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleiner Apfel-Streusel-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleiner Apfel-Streusel-Kuchen“