Quarkbällchen

Rezept: Quarkbällchen
Nach meiner besonders leckeren Art
50
Nach meiner besonders leckeren Art
01:00
36
16654
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Weizen Mehl Type 550
1 Päckchen
Backpulver
500 Gramm
Magerquark
150 Gramm
Tonkabohnenzucker siehe bei Zubereitung
10 Gramm
Tonkabohnenvanillezucker siehe bei Zubereitung
4 Stück
Eier
1 Prise
Meersalz fein
1 etwas
Tonkabohnenzucker zum wälzen der Bällchen
1,5 Liter
Rapsöl
1 Stück
Vanilleschote (nur Mark)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2558 (611)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
15,1 g
Fett
59,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quarkbällchen

Geschichtete Terrine aus Erbsenpüree und Flusskrebsen
Panierter Pfannkuchen mit Pfifferlingen gefüllt
Pfannkuchen mit Hack

ZUBEREITUNG
Quarkbällchen

1
Bällchen: Magerquark, Tonkabohnen-Vanillezucker, Tonkabohnenzucker, Vanillemark und Eier zu einer cremigen Masse schlagen.
2
Das mit dem Backpulver vermischte Mehl und das Salz nach und nach dazugeben und zu einem gleichmässigen Teig verrühren.
3
Das Öl in einem Topf erhitzen.
4
Mit einem Eisportionierer (siehe 5 Bild) Teigbällchen formen und im heißen Öl knusprig ausbacken.
5
Die fertigen Bällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm im Tonkabohnenzucker wälzen.
6
Tonkabohnen:Zucker/Vanillezucker: Tonkabohnen-Vanillezucker: 200 Gramm feinen Zucker und 3 ausgekratzte Vanilleschoten in eine Dose geben, verschließen und die Schoten ca. 2 Wochen durchziehen lassen
7
Nun kommt eine geriebene Tonkabohne in die Dose dazu und wird mit dem Vanillezucker vermischt. Je nach eigenem Geschmack reicht auch ne halbe. Dieser selbstgemachte Tonkabohnen-Vanillezucker oder ähnlich gemachter Zucker findet in meiner Küche eine vielfältige Anwendung.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Mixer

KOMMENTARE
Quarkbällchen

Benutzerbild von Mixer
   Mixer
Na, ob mir das mit dem Nachgekocht Button gefällt weiß ich noch nicht :-) Erscheint der Text nicht ? Wie auch immer. Habe heute die Bällchen heute gebacken. Waren ganz le lecker. Vielen Dank für das Rezept. Gruß Bärbel
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die hast Du fantastisch zubereitet, ein sehr feine Rezeptur, genau das richtige für uns, dafür von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen LG Detlef und Moni
Benutzerbild von DundM
   DundM
Das sieht lecker aus darum bekommst du 5***** Sternchen von mir. GGLG Gabi
Benutzerbild von Kochmieze
   Kochmieze
Das kann ja heiter werden bei der Tonka Menge !!!! Rezept klingt saulecker und wird ausprobiert.Dafür vorab ***** Sternchen von Kochmieze aus Teneriffa -- sonnige Grüße
Benutzerbild von lilly-sue
   lilly-sue
Super, wieder ein paar Ideen zum nachmachen. Ich kenne diese Leckereien aus Kinderzeiten. 5 * * * * * GGLG Lilly

Um das Rezept "Quarkbällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung