Vorrat : Gemüsebrühe

20 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Reste !
Karottenschalen Anfall
Rosenkohlblätter 1 Hand voll
Zwiebelschale 1 Zwiebel
Petersilienstengel etwas
Datteltomaten, angetrocknet 10 Stk.
Kohlrabiblätter 2 Stk.
Wasser 1,5 Liter
Salz 1 Teelöffel
wer hat :
Selleriegrün 1 Hand voll
zum befüllen :
Schraubgläser 2 Stk.
Paprikaabfall etwas
Spargelschalen etwas

Zubereitung

Karotten :

1.Ich habe mir eine große Tüte Karottengekauft, einen Teil schäle ich und Friere ein. Die Schalen kommen in den Topf.

Zwiebelschalen :

2.Nicht nur zum Eier färben sondern auch in der Brühe machen sie sich gut.

Datteltomaten:

3.waren leider überlagert und etwas geschrumpft, doch für unsere Brühe kein Problem. Wir halbieren sie und nehmen sie gerne mit.

4.Ich hatte noch Paprika Abfall. Wir bedecken nun alle Reste mit Wasser, würzen und kochen das ganze auf 5-10 Min. reichen.

5.Heiße Brühe in Schraubgläser füllen, zuschrauben, kurz auf den Kopf stellen. Die Brühe könnt ihr nun geschlossen 1 Jahr halten. Geöffnet im Kühlschrank 3 Tage.

Spargelschalen :

6.Können sehr gut mitverwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat : Gemüsebrühe“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat : Gemüsebrühe“