Gänsekleinsuppe

Rezept: Gänsekleinsuppe
( Eine leckere Vorspeise ! )
3
( Eine leckere Vorspeise ! )
2
5915
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Gänseklein von einer Gans: ( Hals, Herz und Magen )
1,2 Liter
Wasser
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
100 g
Möhren
100 g
Sellerie
100 g
Staudensellerie
100 g
Porree
1 TL
Salz
1
kräftige Prise grobes Meersalz aus der Mühle
1
kräftige Prise bunter Pfeffer aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
0,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gänsekleinsuppe

Kürbis-Curry-Suppe mit Seelachswürfel

ZUBEREITUNG
Gänsekleinsuppe

Gänseklein waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einem großen Topf Wasser ( 1,2 Liter ) erhitzen, das Gänseklein zugeben, salzen ( 1 TL ), Gemüse ( 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe ) zugeben und alles ca. 45 Minuten köcheln/kochen lassen. Möhren und Sellerie putzen und mit einem Ausstecher kleine Sterne ausstechen. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Staudensellerie putzen, entfädeln und in Scheiben schneiden. Nach ca. 30 Minuten Kochzeit das weitere Gemüse ( Möhrensterne, Selleriesterne, Porreeringe und Staudenselleriescheiben ) zugeben. Das Gänseklein, die Zwiebel und Knoblauchzehe herausnehmen. Das Fleisch abpulen, würfeln und wieder in die Suppe zurückgeben. Die Suppe mit groben Meersalz aus der Mühle ( 1 kräftige Prise ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 1 kräftige Prise ) abschmecken und heiß servieren.

KOMMENTARE
Gänsekleinsuppe

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Solche Suppen gefallen mir auch gut. Hausgemacht ist perfekt.
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Diese Suppe findet meinen begeisterten Beifall. Gekocht hat sie Deine lb.Frau, gellja - mein Kompliment ! Möhrenausstechen etc. - wunderbar. Bei dieser Kreativität könntest Du Deiner lb.Frau gelegentlich ein Buntschneidemesser besorgen. Das erweitert die künstlerische Seite enorm. GLG. vom Manfred dem Waltl !

Um das Rezept "Gänsekleinsuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung