Blechkuchen: Weihnachtliche Gewürzschnitten

1 Std 15 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Mürbteig:
Butter oder Margarine 100 g
Zucker 100 g
Ei 1 Stk.
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 250 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
für den Rührteig:
weiche Butter oder Margarine 200 g
Zucker 275 g
Vanillinzucker 2 Päckchen
Eier 4 Stk.
Mehl, vorzugsweise Dinkel Type 630 500 g
Backpulver oder ein Päckchen Weinsteinbackpulver für 500 g Mehl 1,5 Päckchen
Lebkuchengewürz; gibt es in kleinen Päckchen von Ostmann oder Dr. O. 1 Päckchen
Zimt 1 TL (gestrichen)
gemahlene Haselnüsse 100 g
Kakaopulver 2 EL (gestrichen)
Milch, evtl. auf 400 ml erhöhen 350 ml
Außerdem:
säuerliche Marmelade 1 kleines Glas
Schokoladenkuvertüre oder Puderzuckerguss etwas

Zubereitung

1.Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbteig herstellen und auf einem gefetteten und mit Semmelbröseln ausgestreuten Backblech ausrollen oder mit den Händen verteilen. Man kann entweder ein Blech mit den Maßen 30 x 40 cm verwenden, dann wird der Kuchen etwas höher (siehe meine Fotos), oder man verwendet ein normales Backofenblech, dann werden die Schnitten etwas flacher.

2.Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen. Da dieser Kuchen ein Winterkuchen ist, kann man das Blech praktischerweise einfach auf dem Balkon oder der Terrasse parken ;-)) Den Teigboden dick mit säuerlicher Marmelade bestreichen.

3.Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig herstellen (die Konsistenz ist sehr weich bzw. eher flüssig). Auf dem Mürbteig verteilen.

4.Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- /Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und mit einem Schokoladen- oder Puderzuckerguss überziehen und nach Belieben dekorieren :-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blechkuchen: Weihnachtliche Gewürzschnitten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blechkuchen: Weihnachtliche Gewürzschnitten“