Kokos-Schoko-Makronen

Rezept: Kokos-Schoko-Makronen
lecker die Menge ergab 100 Stück
6
lecker die Menge ergab 100 Stück
00:25
6
1153
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Eiweiß
200 Gramm
Zucker weiß
1 Päckchen
Vanillezucker
250 Gramm
Kokosraspeln
1 Esslöffel
Mehl
100 Gramm
Schokoraspeln Vollmilch
Backoblaten 50 mm Durchmesser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2185 (522)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
51,3 g
Fett
33,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kokos-Schoko-Makronen

Beschwibste Mandelsplitter

ZUBEREITUNG
Kokos-Schoko-Makronen

1
Das Eiweiß steif schlagen und Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen, dabei immer weiter schlagen. Das Mehl mit den Schoko Raspeln und den Kokos Raspeln mischen und in eine Rühr Schüssel geben. Das Eiweiß dazugeben und unterheben.
2
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech die Opladen legen und mit einem Teelöffel Häufchen darauf setzen. Das Backblech in den auf 125 Grad ( Umluft ) vorgeheizten Backofen stellen und ca. 25 Min. backen. Die gebackenen Makronen auf ein Kuchen Gitter geben und auskühlen lassen.

KOMMENTARE
Kokos-Schoko-Makronen

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Makronen hast Du wieder köstlich zubereitet, mit Haferflocken eine tolle Idee, tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen dafür, GLG Detlef und Moni
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Mann oh Mann !!!!! Letzter Kommentar gilt auch für diese Rezept. VLG Robert
Benutzerbild von agentur_novak
   agentur_novak
Bei Deinem immensen Mehlverbrauch stellt sich die Frage, was mich natürlich nichts angeht, wer ißt das alles? LG Franz
Benutzerbild von rainbow3
   rainbow3
Umluft bei Makronen??? Zutatenzusammenstellung klingt sehr lecker.
Benutzerbild von Kochfee999
   Kochfee999
Falls noch einpaar Makronen übrig sind, nehme ich gerne welche. GLG Steffi
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Das gibt ja sehr viele Plätzchen, da ist doch bestimmt noch was übrig. LG Stine

Um das Rezept "Kokos-Schoko-Makronen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung