Zebra-Nuss-Plätzchen

45 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den hellen Teig:
Bio-Zitrone, den Schalenabrieb davon 0,5 Stk.
Dinkel Mehl Type 630 300 g
kalte Butter in Flöckchen 175 g
Zucker 125 g
Eigelb 3 Stk.
Salz 1 Prise
Bittermandelaroma oder Arrak 5 Tropfen
für den dunklen Teig:
Kakaopulver 25 g
Lebkkuchengewürz oder Zimt 1 TL (gestrichen)
brauner Zucker 1 EL (gestrichen)
Milch oder Sahne 2 EL
Außerdem:
Walnüsse, Pekannusskerne, gebrannte Mandeln, Pistazien oder Pinienkerne 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1490 (356)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
74,7 g
Fett
2,0 g

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und alle Zutaten für den hellen Teig hineingeben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

2.Den Teig halbieren. Eine Hälfte in Folie wickeln und kalt stellen. Unter die andere Hälfte die Zutaten für den dunklen Teig kneten. Ebenfalls in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

3.Beide Teige auf leicht bemehlter Arbeitsfläche jeweils zu einem Rechteck (ca. 9 x 20 cm) ausrollen. Der Teig sollte dabei dünn ausgerollt werden, ca. 2 - 3 mm.

4.Jeweils eine Schicht hellen Teig auf eine Schicht dunklen Teig legen. Die Nüsse gleichmäßig dazwischen verteilen. Wenn die Schicht ca. 4 cm hoch ist, vorsichtig mit dem Nudelholz darüberrollen, damit eine einigermaßen glatte Oberfläche entsteht und eventuelle Luftlöcher entweichen.

5.Den Teigblock auf einen Teller oder ein Schneidebrett legen und mit Folie zugedeckt ca. 1,5 Stunden in die Gefriertruhe (oder wenn es draußen schon kalt genug ist, dann ab ins Freie ;-)) stellen.

6.Den Teig danach mit einem scharfen Sägemesser der Länge nach in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Dann die einzelnen Streifen in ca. 7 mm dicke Stücke schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 - 12 Minuten backen.

7.Anschließend mit dem Backpapier vom Backblech auf ein Kuchengitter zum Abkühlen ziehen. Wer mag, kann die erkalteten Plätzchen noch mit etwas zerlassener Schokoladenkuvertüre besprenkeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zebra-Nuss-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zebra-Nuss-Plätzchen“