Wintersalat wird zum Festtagssalat de luxe

Rezept: Wintersalat wird zum Festtagssalat de luxe
kleine Abwandlung aber oho ;)!!!
4
kleine Abwandlung aber oho ;)!!!
00:30
14
1448
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,25 Stück
Endiviensalat
1 Stück
Tomate frisch
100 g
Paprika gelb
100 g
Maronen vorgekocht und geschält
30 g
Walnüsse frisch
50 g
Frühstücksspeck
in Scheiben und in Streifen geschnitten
0,5 Stück
Schalotte frisch
in feine Streifen geschnitten
0,5 Stück
Knoblauch gehackt
vinaigrette
bestehend aus Senf, Rotweinessig, Salz, Pfeffer, Olivenöl, crème fraiche
für die de luxe Version
1 TL
Trüffelöl
aus Olivenöl mit Trüffelscheiben
100 g
Lachsforellenrillettes mit Trüffeln
25 g
Trüffelcarpaccio
15 g
Honig flüssig
für die ultra de luxe Version zusätzlich
50 g
Schinken luftgetrocknet
fritiert
50 g
Brot in hauchdünnne Scheiben geschnitten und fritiert
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1134 (271)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
17,6 g
Fett
19,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Wintersalat wird zum Festtagssalat de luxe

Wirsingnudeln mit Baumnüsse

ZUBEREITUNG
Wintersalat wird zum Festtagssalat de luxe

1
Vinaigrette vorbereiten, wie erwähnt Schalotten und Knoblauch hinzufügen und gut durchziehen lassen.
2
Salat, gelbe Paprika und Tomate waschen. Den Endiviensalat zerpflücken, Paprika in Streifen schneiden und Tomate in Würfel schneiden, alles schon mal in die Vinaigrette geben und durchmischen.
3
Den Frühstücksspeck in Streifen schneiden und ganz langsam in der Pfanne ausbraten, nach ein paar Minuten, wenn das Fett ausgetreten ist, die in Stücke geschnittene Maronen hinzufügen, nicht würzen, nur ein bißchen Rührenbraten.
4
Wer keine Maronen mag, der nimmt braune Champignons ;))
5
In einer separaten Pfanne, die Walnüsse rösten, ganz vorsichtig, sie sollten nicht verbrennen.
6
In der Zwischenzeit einen säuerlichen bissfesten Apfel, ich persönlich bevorzuge einen Topaz, ein Elstar tut es aber auch, vom Gehäuse befreien und in Scheiben schneiden, in Salzwasser parken (hab ich hier gelernt und ist perfekt) bis zur weiteren Verwendung.
7
So, nun geht es ans Anrichten: ein paar Apfelscheiben auflegen, links und rechts davon ein paar Streifen Trüffelcarpaccio platzieren. Mit zwei Eierlöffeln Lachsforellenrillettes aus dem Glas entnehmen und auf den Teller platzieren, Walnusshälften draufgeben. Über die Apfelstreifen und das Trüffelcarpaccio, flüssigen Honig laufen lassen, der Honig darf gerne in Richtung Lachsforellenrillettes laufen, im Gegenteil, es ist sogar erwünscht, daß die Rillettes etwas davon abbekommen :).
8
Für die Ultra de luxe Version wird statt Frühstücksspeck, luftgetrockneter Schinken fritiert und Vollkornbrot in gefrorenem Zustand in hauchdünne Scheiben geschnitten und ebenfalls fritiert. Dies ist in meinen Augen ab 4 Personen ein absolutes Plus an Luxus, es schmeckt phantastisch, ich persönlich koche ja (meist) für mich alleine und da ist mir der Aufwand zu groß ABER ich habe es vorletzte Woche so gegessen und es schmeckt sehr lecker!!!
9
Dazu gab es ein Auxerrois,(Spätlese trocken) von der Saar, alles in allem ein kulinarisches Highlight, bon appétit, mes ami(e)s!!!

KOMMENTARE
Wintersalat wird zum Festtagssalat de luxe

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
ein feiner Salat, LG Barbara
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Ein Salat, der alle Sinne anspricht, und zwar auf die feinste Art. Er ergänzt Dein Kochbuch perfekt, in dem sich, wie ich finde, ausschließlich Besonderheiten angesammelt haben! Viele liebe Fast-Festtags-Grüße von Andrea :-)
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Den Salat hast Du super zubereitet, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von uns dafür, GLG Detlef und Moni,
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
das sieht super lecker aus und ich hab lust es nachzukochen. glg christine
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Dieser Festtagssalat zeigt wieder mal von Deiner Kreativität. Eine tolle Idee, ich kann mir vorstellen wie lecker das war. GvlG ***** Noriana

Um das Rezept "Wintersalat wird zum Festtagssalat de luxe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung