Kochen: Hähnchenbrust aus dem Backofen, indisch angehaucht

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hähnchenbrust frisch 400 g
Spitzpaprika rot 2 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Ingwer Gewürz 0,5 TL
Knoblauch Gewürz 0,5 TL
Koriander Gewürz 0,5 TL
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 TL
Chilli (Cayennepfeffer) 1 TL
Salz 1 TL
Joghurt 5 EL
Olivenöl 1 EL
* für den Reis
Ghee 2 EL
Currypulver 1 TL
Reis gegart g

Zubereitung

1.Hähnchenbrust waschen, trockenreiben und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika schälen, Kerne und Zwischenhäutchen entfernen und klein schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls klein schneiden.

2.Die Gewürze mit dem Joghurt verrühren. Dann Hähnchen, Paprika und Zwiebel dazugeben und alles gründlich miteinander verrühren.

3.Nun für einige Stunden (auch einen ganzen Tag) in den Kühlschrank stellen.

4.Dann nochmals durchrühren und anschließend in eine kleine Auflaufform geben, dann Öl darüberträufeln.

5.Im Backofen bei 160°C ca. 60 Minuten garen lassen.

6.Kurz vor Ende der Garzeit den Reis zubereiten. Dafür Ghee in einer Pfanne schmelzen, Curry einrühren und kurz rösten. Nun den Reis dazugeben und unter Rühren erhitzen.

7.Reis und Hähnchenbrust (incl. Paprika und Zwiebeln...) auf Teller anrichten und servieren.

8.PS: Ich hab als Curry die Sonnenkuss-Gewürzblütenmischung genommen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Hähnchenbrust aus dem Backofen, indisch angehaucht“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Hähnchenbrust aus dem Backofen, indisch angehaucht“