Pfauenaugen

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 200 g
Zucker 100 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Backpulver 1 Msp.
Butter 125 g
Ei 1
Himbeer-Gelee für die Mitte etwas
Eiweiß zum Bestreichen etwas
Zucker zum Bestreuen etwas
Ausstechform 9 cm Durchmesser 1

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Vanillinzucker, Backpulver und die klein geschnittene Butter hineingeben und alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig für mindestens 1 Std. kalt stellen.

2.Ofen auf 180° vorheizen.

3.Anschließend ca. 5 mm dick ausrollen und ausstechen. Die o.a. Mengenangabe bezieht sich hier auf Stück.

4.Teigplatten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und jeweils in die Mitte mit einem Holzstößel eine kleine Mulde drücken. Alle mit Eiweiß bestreichen und üppig mit Zucker bestreuen. Dann die Mulde mit 1 TL Himbeergelee füllen und die Plätzchen für 10 Minuten in den Ofen. Sie sollten k e i n e Farbe annehmen, aber durchgebacken sein. Normalerweise reichen da die 10 Minuten aus. Im warmen Zustand sind sie noch sehr weich und zerbrechlich. Richtig ausgekühlt dann aber fest und knusprig durch den kristalligen, noch nicht zerlaufenen Zucker.

5.Ein schnelles Kaffee/Tee-Gebäck für kurzfristigen Besuch oder auch ein nettes "Mitbringsel".........'n Gu'tn..................

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfauenaugen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfauenaugen“