Fischfilet im Apfel-Kartoffelbett mit Curryhaube

leicht
( 73 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pellkartoffeln 400 Gramm
Bio-Apfel 1 Stück
Lauch ca. 20 cm 1 Stück
Butter 1 EL
Fischfilet frisch 2 Stück
Bio-Eier 2 Stück
Currypulver 1 TL
Sahne 100 ml
Bio-Limette 0,5 Stück
zum Würzen
Salz und Pfeffer etwas
Petersilie gehackt etwas
zum Garnieren
Limettenscheiben etwas

Zubereitung

Vorbereitende Arbeiten

1.Die Pellkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Apfel waschen, trocken reiben, entkernen und in Scheiben schneiden. Lauch gründlich waschen und in feine Ringe schneiden.

Zubereitung der Curryhaube

2.Die Eier trennen. Die Dotter mit 1 EL Currypulver gut vermischen. Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Eischnee und Sahne gemeinsam vorsichtig mit der Dotter-Curry-Mischung und Salz verrühren.

Zubereitung des Fischfilet im Apfel-Kartoffelbett

3.In eine mit Butter aufgefettete Backform die Kartoffelscheiben abwechseln mit dem Lauch und den Apfelringen dachziegelartig schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets (ich habe Zander genommen) darauflegen mit 4-5 Bio-Limettenscheiben belegen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Die Sahne-Curry-Masse darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad goldbraun backen (etwa 20-25 Minuten)

Anrichten

5.Das Fischfilet mit Curryhaube auf zwei vorgewärmte Teller verteilen. Mit klein gehackter Petersilie bestreuen, mit Limettenscheiben und Apfelstücke garnieren und mit einem Salat nach Wahl servieren.

6.Das war für uns ein wahres Geschmackserlebnis, welches mit wenig Aufwand schnell zubereitet ist.

7.♥*~ Viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit ! ~*♥

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet im Apfel-Kartoffelbett mit Curryhaube“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet im Apfel-Kartoffelbett mit Curryhaube“