Falscher "Burgunder Braten"

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinekamm geräuchert 2 Kilogramm
Lorbeerblatt frisch 5 Stück
Wacholderbeeren 20 Stück
Salz, Pfeffer,Zucker etwas
Paprikapulver edelsüß 5 Esslöffel (gestrichen)
Mehl 10 EL (gestrichen)
Knoblauch gemahlen 5 Esslöffel
Wasser 2 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
217 (52)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
9,5 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

1.Das geräucherte Fleisch abwaschen und in einem Bräter mit Wasser, etwas Salz, Lorberrblatt und Wacholderbeeren zirka 2 Stunden bei volle Pulle schmoren.

2.Für die Soße in einem Topf einen Liter Sud abnehmen und mit dem Mehl, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Priese Zucker, Pfeffer und Salz, eine Soße bereiten. Ich verzichte hierbei auf einem Wein zum würzen.

3.Bei uns gibt es heute Salzkartoffeln und Sauerkraut dazu. Viel Spass beim Nachkochen und viel Hunger !

4.Nicht immer muß man Allolol in die Soße geben. Säfte tun es auch und das ist gesünder ! Ich trinke lieber einen schönen Tropfen aus "Burgund". Übrigens das Schwein war "Burgunder"!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Falscher "Burgunder Braten"“

Rezept bewerten:
4,61 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Falscher "Burgunder Braten"“