Kalte Roastbeefscheiben mit geschmolzenem bayrischem Weichkäse

30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Fleisch
kaltes Roastbeef vom Vortag [es waren noch 600 g] 3 Scheiben
Zwiebeln in Spalten 2
bayrischer Weichkäse alternativ Blauschimmelkäse in Scheiben schneiden 350 g
Bohnen
Stangenbohnen grün frisch 500 g
Zwiebel in halben Ringen 1
roher Schinken oder Speck gewürfelt 100 g
Gemüsebrühe 100 ml
Mehlbutter oder in Wasser gelöste Speisestärke zum binden etwas
Cocktailtomaten 6
Bohnenkraut fein geschnitten 1 EL
Salz Pfeffer etwas
Beilage
wir hatten Pellkartoffel mit Rucolapesto und Peperonipesto etwas

Zubereitung

vorbereiten

2.Roastbeef für 40 min in den Froster-.-.-.-es läßt sich dann besser schneiden

zubereiten

3.Stangenbohnen putzen-.-.-.-in reichlich kochendem Salzwasser für 10 min blanchieren, abgießen und in Eiswasser abschrecken

4.Zwiebel und Schinkenwürfel anschwitzen-.-.-.-Bohnenkraut hinein-.-.-.-rühren-.-.-.-mit der Brühe ablöschen-.-.-.-Bohnen unterrühren-.-.-.-5 min köcheln-.-.-.-mit den Gewürzen abschmecken-.-.-.-mit der Butter od. Speisestärke binden

5.das Roastbeef-Überbleibsel in Steak-Scheiben schneiden-.-.-.-mit kurz angedünsteten Zwiebelspalten bedecken-.-.-.-darauf kommen die Käsescheiben-.-.-.-Käse mit Bunsenbrenner aufweichen

schmecken lassen

6.die Käsesteaks mit den Bohnen, Cocktailtomaten und einer Kartoffelbeilage anrichten, servieren und "ab in den Schlund"......soll heißen = genießen

letzter Rest

7.das dünne Endstück kam aufs Frühstücksbrötchen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalte Roastbeefscheiben mit geschmolzenem bayrischem Weichkäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalte Roastbeefscheiben mit geschmolzenem bayrischem Weichkäse“