Flammkuchen

25 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hefeteig Fertigprodukt 4 Päckchen
Sauerrahm 400 Gramm
Zwiebeln 2 Stück
Bacon 100 Gramm
Petersilie 1 Bund
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, den Speck fein würfeln. Die Petersilie hacken. Den Flammkuchenteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit 50 g Sauerrahm gleichmäßig bestreichen. Ein Viertel der Zwiebelringe und ein Viertel des Specks darauf verteilen.

2.Den Flammkuchen auf der Einschubebene 1 im Programm „Pizzastufe“ bei 230 °C für 12–15 Minuten backen. Dabei unbedingt den Bräunungsverlauf beobachten und den Flammkuchenrausnehmen, sobald er eine schöne goldgelbe Färbung erreicht hat, und mit der gehackten Petersilie bestreuen, zurückhaltend salzen und Pfeffer darübermahlen. Auf einem Holzbrett den Flammkuchen mit einem großen Messer in Segmente teilen. Nun die nächsten Flammkuchen ebenso backen.

3.Der Flammkuchen wird traditionell in Gemeinschaft gegessen, jeder bekommt ein Stück davon ab. Deshalb sorgt die Zubereitung der einzelnen Flammkuchen nacheinander dafür, dass er stets heiß und knusprig genossen werden kann.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flammkuchen“

Rezept bewerten:
1 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flammkuchen“