Flammkuchen

Rezept: Flammkuchen
Traditionell wird der Elsässer Flammkuchen auf einem Holzbrettchen serviert. Natürlich schmeckt er aber genauso gut auf
52
Traditionell wird der Elsässer Flammkuchen auf einem Holzbrettchen serviert. Natürlich schmeckt er aber genauso gut auf
00:10
3
28413
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Mehl (Typ 550)
20 g
Hefe
0,25 Liter
warmes Wasser
3 Esslöffel
Öl
125 g
mild geräucherten Speck
500 g
Zwiebeln
1 Becher
saure Sahne
1 Becher
süße Sahne
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
619 (148)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
5,3 g
Fett
13,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Flammkuchen

Französisches Pfeffersteak

ZUBEREITUNG
Flammkuchen

So geht’s: Zuerst musst du den Hefeteig zubereiten – dafür verrührst du die Hefe mit ein wenig lauwarmem Wasser und lässt diesen Brei 10 Minuten ruhen. Danach wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt. Hinzu kommen der Hefeteig, das restliche Wasser, das Öl und etwas Salz. Diese Zutaten vermischst du zu einem glatten Teig, legst ein Küchentuch über die Schüssel und lässt den Teig an einem warmen Ort weitere 30 Minuten ruhen. In der Zwischenzeit kannst du schon den Belag für den Flammkuchen vorbereiten. Ganz typisch für den Belag des Flammkuchens sind Zwiebeln und Speck – aber natürlich kannst du auch Champignons oder andere Zutaten verwenden. Für den Elsässer Flammkuchen musst du die Zwiebeln schälen und in feine Streifen hobeln. Der Speck wird ebenfalls in feine Streifen geschnitten. Die süße Sahne wird mit der sauren Sahne vermischt und mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt. Sind die 30 Minuten vorbei, teilst du den Hefeteig in vier gleich große Stücke und rollst ihn mit einem Nudelholz dünn aus. Verteile dann die Sahnemischung gleichmäßig auf alle vier Hefeplatten und verteile den Speck und die Zwiebeln darauf. Dein Flammkuchen wird bei 200° C für etwa 10 bis 15 Minuten gebacken.
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Flammkuchen

Benutzerbild von peracher
   peracher
Da komm ich doch mal zum Essen vorbei... 5 ***** für Dich
Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Tolles Rezept. Gefällt mir sehr gut. LG Ralf
Benutzerbild von Protein
   Protein
Hi Nicole, dein Rezept ist bei meiner Familie und mit hervorragend angekommen. Anstatt der süßen und sauren Sahne habe ich aber Creme Fraiche (mit Kräutern), Creme Double und Zitronensaft vermengt. Bisschen Salz/Pfeffer dazu und es ergab ein tolles Aroma. Beste Grüße Steffen

Um das Rezept "Flammkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung