Rührkuchen mit Eischwerteig

1 Std 20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier, Freiland oder Bio, mit Schale gewogen! 4 Stück
Vom Gesamtgewicht der Eier ausgehend jeweils die selbe Menge an: etwas
Butter etwas
Zucker etwas
Mehl etwas
1/2 bis 1 Päckchen Backpulver etwas
als Geschmackszutat ganz nach Gusto: etwas
abgeriebene Zitronenschale, oder 1 - 2 EL Rum, oder Zimt, Schokoladenstückchen, Kakao, Rosinen, etc. etwas
nach Bedarf 1/16 Liter Milch etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Das wichtigste ist, sich auf eine Eiermenge festzulegen. Für eine normal große Kastenform nehme ich 4 - 5 Eier, für eine 'Springform mit 26 cm Durchmesser (als Obstkuchengrundlage) ebenfalls.

2.Das Gewicht der mit der Schale gewogenen Eier bestimmt, wieviel Butter, Zucker, Mehl in den Teig gehört.

3.Dazu wird die Butter schaumig gerührt, darein kommt der Zucker, dann einzeln die Eier, dann die Geschmackszutaten und zum Schluss das gesiebte und mit Backpulver verschmischte Mehl.

4.Je nach Verwendungszweck fügt man jetzt Rosinen, Mandeln, Nüsse, oder was man so bei der Hand hat, zu. Bitte prüfen, ob der Teig schwer reissend vom Löffel fällt. Dann ist er genau richtig. Hat man jedoch noch viele Zutaten beigefügt, kann er sicherlich noch ein Schlückchen Milch vertragen.

5.Die Backform gut fetten, mehlen und den Teig einfüllen.Wer jetzt möchte, kann auf den Teig noch Obst geben, z.B. Äpfel oder Birnen oder Zwetschgen, im Sommer Kirschen, usw.

6.Der Kuchen kommt bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde in den Ofen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

7.Auf einem Rost auskühlen lassen und ganz nach Geschmack weitermachen. Entweder mit einem Guß überziehen oder mit Puderzucker bestäuben.

8.Dieser Teig bleibt sehr lange saftig und ist unheimlich flexibel einsetzbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rührkuchen mit Eischwerteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rührkuchen mit Eischwerteig“