Leberknödel

Rezept: Leberknödel
4
00:45
4
2493
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr
Hackfleisch gemischt
500 gr
Rinderhack
500 gr
Schweineleber
500 gr
Rinderleber
2
Zwiebeln
Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Thymian, Muskat, Paprika, Senfmehl
1 Bd
Petersilie glatt frisch
3
Eier
Gemüsebrühe-Pulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
54 (13)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Leberknödel

Amaretto-Mandel Senf

ZUBEREITUNG
Leberknödel

1
Ich gebe das gemischte Hackfleisch und das Rinderhack in eine Schüssel und würze es mit Salz, Pfeffer, Paprika und Senfmehl, wer mag kann auch einwenig Senf dazugeben.
2
Dann spüle ich die Leber unter kaltem Wasser ab und entferne danach die Häute und die Adern. Die Leber schneide ich in kleine Stücke bevor ich sie in einem Mixer mit den Zwiebeln aufmixe.
3
Die Leber-Zwiebelmasse würze ich mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Dann reibe ich eine Prise getrockneten Thymian dazu.
4
Die Lebermasse zum Hackfleisch gießen, die Eier und die gehackte Petersilie dazu geben und alles miteinander vermengen. Die Masse ist sehr feucht, ich füge 2-3 Tassen Semmelbrösel dazu und knete alles gut unter. Die Masse abschmecken und eventuell nachwürzen.
5
Einen kleinen Topf mit Wasser aufstellen und es zum Kochen bringen. 1 EL Gemüsebrühe hinzugeben und einen Probekloß kochen. Wem die Klöße zu fest sind soll noch 2 bis 3 eingeweichte, und anschließend gut ausgedrückte Brötchen hinzugeben. Ich selbst mache das nicht, finde die Klöße von der Konsistenz "perfekt".
6
Aus der Masse bekommt man locker 20 große, oder 40 kleine Klöße heraus.
7
Die Klöße lassen sich auch sehr gut einfrieren und somit auf Vorrat zubereiten.

KOMMENTARE
Leberknödel

Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Eine tolle Variante von Leberknödel, die mir sehr gut gefällt! Klasse gemacht, sehen rund, schön lecker aus.. GvlG*****Noriana
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ja Gina da hast Du recht,wir in Bayern geben auch Mayoran dazu. Mit Speck eher weniger. Bei uns gibt es öfters Leberknödelsuppe. Das Rezept finde ich klasse. LG Brigitte
Benutzerbild von Micha1887
   Micha1887
Hallo Gina, die Variante mit dem Speck kenne ich auch, wird aber bei uns nicht so gerne gegessen. Das selbe "Problem" gibts beim Majoran ;-) Die regionalen Unterschiede sind da nicht sooo groß, liegt aber wohl daran, dass wir aus der selben Region kommen ;-) LG Micha
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Wenn Du Deinen Leberknödeln noch etwas Speck durchwachsen zugibst, hast Du einen noch intensiveren Geschmack. Mein Vater Metzger hat immer Majoran an die Leberknödel gemacht, kann nach Region ja abweichen. LG GINA

Um das Rezept "Leberknödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung