"Die Ziege auf der Erbse"

Rezept: "Die Ziege auf der Erbse"
Spaghetti mit Erbsen in Knoblauch-Joghurt-Sauce
4
Spaghetti mit Erbsen in Knoblauch-Joghurt-Sauce
5
691
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Spaghetti
200 g
Pastamehl Type 00
1
Ei
Wasser
1 Prise
Salz
Erbsen in Knoblauch-Joghurt-Sauce
300 g
türkischer Joghurt 10 %
3
Knoblauchzehen
300 g
TK-Erbsen
150 g
Ziegenfeta, gewürfelt
0,5 Bund
Blattpetersilie, gehackt
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
"Die Ziege auf der Erbse"

Marinierter Ziegenfeta

ZUBEREITUNG
"Die Ziege auf der Erbse"

Spaghetti
1
Das Mehl in einer Schüssel mit einer Prise Salz mischen, das Ei hinzugeben und eventuell noch etwas Wasser und dann alles zu einem elastischen Teig kneten. Dieses dann in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2
Den Teig dann mt der Nudelmaschine dünn auswalken und mit dem Spaghettivorsatz zu Spaghetti schneiden und in ausreichend gesalzenem Wasser al dente garen.
Knoblauch-Joghurt-Sauce
3
Die TK-Erbsen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken und 5 MInuten ziehen lassen, dann abseihen und abtropfen lassen. Den Joghurt mit Knoblauch in ein hohes Gefäss geben und die Hälfte der Erbsen dazugeben und mit dem Zauberstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die restlichen Erbsen die letzen 3 Minuten mit den Spaghetti kochen. Dann die Spaghetti mit den Erbsen abseihen - 3 EL Nudelwasser abnehmen und unter die Joghurt-Knoblauch-Sauce rühren. Die Spaghetti mit den Erbsen wieder in den Topf geben Die Sauce und die Petersilie dazugeben und alles durchschwenken.
5
Dann servieren und Ziegenfetawürfel darübergeben.

KOMMENTARE
"Die Ziege auf der Erbse"

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Das du experimentierfreudig bist weiß ich ja. Aber die Verbindung Joghurt mit Erbsen und Ziegenfeta, den ich übrigens am liebsten habe, zu Spaghetti zu reichen finde ich sehr mutig. Aber da du dieses Rezept hier eingestellt hast sagt mir das es auch gut schmecken muß. Ansonsten würdest du es hier mit den schönen Bildern nicht vorstellen......LG Regine
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
OK.......bei selbstgemachter Pasta sage ich auf keinen Fall Nein......wenn ich die Knoblauchmenge dann um 2/3 reduzieren darf nehme ich selbstverständlich auch eine größere Portion(grins). Bekommst den Teller auch gespült zurück.....versprochen-LG Geli
Benutzerbild von wastel
   wastel
das ist wieder ein Rezept was genau nach meinen Geschmack ist -- LG Sabine
Benutzerbild von kochmuetze123
   kochmuetze123
Das ist was für mich ! Hier kann man die Zähne im Schrank liegen lassen ... LOL
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Mäh 5* GLG tina

Um das Rezept ""Die Ziege auf der Erbse"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung