Würzige Dinkel-Leinsamen-Brötchen

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Manitobamehl 150 g
SDinkelmehl 150 g
Salz 0,5 TL
Brotgewürz 1 TL
Leinsamen 2 EL
Gerstenmalz 1 EL
Haselnussöl 1 EL
lauwarmes Wasser 180 ml
Zucker 1 Prise
Frischhefe 10 g

Zubereitung

1.Die Prise Zucker und die Hefe in das lauwarme Wasser geben und sich auflösen lassen. Die beiden Mehlsorten zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben und alles sehr gut vermischen.

2.Nun den Leinsamen, das Brotgewürz, das Gerstenmal und das Öl dazugeben und zum Schluss die HEfemischung dazugeben. Und jetzt alles kräftig zu einem glatten Teig verkneten. Dann den Teig in ein verschließbares Gefäß geben, Deckel drauf und über Nacht (mindestens 12 Stunden) im Kühlschrank ruhen lassen.

3.Am nächsten Morgen den Nackofen auf 220 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank holen, in vier Teile teilen (KEINESFALLS MEHR KNETEN) und daraus längliche oder runde Brötchen formen und diese auf das Backblech setzen.

4.Nun einen halben Liter kaltes Wasser unten auf den Backofenboden giessen und die Brötchen in den Backofen schieben und 20 Minuten backen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzige Dinkel-Leinsamen-Brötchen“

Rezept bewerten:
4,77 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzige Dinkel-Leinsamen-Brötchen“