Auf der Haut gebratenes Forellenfilet mit Balsamicolinsen

Rezept: Auf der Haut gebratenes Forellenfilet mit Balsamicolinsen
5
01:30
0
4260
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Stk.
Forellenfilet
Salz und Pfeffer
1 Schuss
Worcestersoße
150 g
Linsen
70 g
Butter
40 g
Schalotten
300 ml
Gemüsebrühe
50 g
Speck
60 ml
Balsamico
1 EL
Petersilie gehackt
2 Stk.
Schalotten
1 Spritzer
Zitrone
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
11,6 g
Fett
9,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Auf der Haut gebratenes Forellenfilet mit Balsamicolinsen

Braunkäppchen Ouvertüre

ZUBEREITUNG
Auf der Haut gebratenes Forellenfilet mit Balsamicolinsen

1
Linsen in Wasser einweichen. Butter und Schalottenwürfel in einem Topf anschwitzen und die abgetropften Linsen dazu geben. Mit Pfeffer würzen, mit der Brühe aufgießen und etwa 30 Min. köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Es soll kein Fond mehr im Topf sein.
2
Die beiden Schalotten in Streifen schneiden. Den gewürfelten Speck sehr kross anbraten, Schalotten kurz mitbraten. Mit dem Essig ablöschen, salzen und pfeffern. Die gekochten Linsen zufügen, alles gut erhitzen. Butter und Petersilie dazu geben. Abschmecken. Mit gebratenem Fisch (z.B. Zander) servieren.
3
Den Fisch nachträglich kontrollieren, dass keine Gräten vorhanden sind. Den Fisch mit der Worcestershiresauce, Zitronensaft, Pfeffer und Salz marinieren und mit Butter in der Pfanne auf der Haut scharf anbraten. Die Hitze ausschalten und den Fisch gewendet auf der zweiten Seite ziehen lassen.

KOMMENTARE
Auf der Haut gebratenes Forellenfilet mit Balsamicolinsen

Um das Rezept "Auf der Haut gebratenes Forellenfilet mit Balsamicolinsen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung