Bayerische Surhaxe

Rezept: Bayerische Surhaxe
Haxen,Suppengrün,Kartoffeln,Apfelsaft
1
Haxen,Suppengrün,Kartoffeln,Apfelsaft
00:32
1
6833
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Surhaxen hintere
1 Bund
Suppengrün frisch
2 Blätter
Lorbeerblätter
600 Gramm
Kartoffeln
1 EL
Pfefferkörner
200 Gramm
Sellerie
200 Gramm
Karotten
200 Gramm
Lauch
30 Gramm
Butter
3 EL
Petersilie frisch gehackt
30 Gramm
Meerrettichwurzel
1 Stück
Apfel
1 EL
Zitronensaft
6 EL
Apfelsaft
3 Stück
Nelken
Pfeffer
SalzNelken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.07.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
330 (79)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
11,3 g
Fett
2,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bayerische Surhaxe

ZUBEREITUNG
Bayerische Surhaxe

Das Suppengrün waschen,putzen nach Bedarf schälen und klein schneiden.Fleisch und Suppengrün mit Lorbeer,Nelken,Salz und Pfefferkörnern in 2 L kaltem Wasser zum Kochen bringen.Den entstehendem Schaum abschöpfen,das Fleisch etwa 2 Stunden bei mittlerer Temperratur köcheln lassen.Anschließend das Fleisch aus der Brühe nehmen und warm stellen. Die Brühe durch ein Sieb passieren. Die Kartoffeln,den Sellerie und die Karotten schälen,den Lauch gründlich waschen.Das Gemüse in ca.1 cm große Würfel schneiden.Die Butter in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin unter Rühren andünsten.Die Petersillie fein hacken und zum Gemüse geben.Salzen und pfeffern, mit 250 ml Kochbrühe angießen und anschließend ca.15 Minuten abgedeckt garen. Meerrettich und Apfel schälen und das Kerngehäuse des Apfel entfernen.Beides fein reiben,mit Zitronen und Apfelsaft verrühren.salzen un sorgfältig vermengen. Das Fleisch aufschneiden und mit etwas Brühe,dem Gemüse und dem Apfel-Meerrettich servieren Guten Appetit

KOMMENTARE
Bayerische Surhaxe

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die Haxen hast du sehr lecker zubereitet, tolle Rezeptur, tolle Idee, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von uns dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Bayerische Surhaxe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung