gefüllte Champignos mit Krebsfleisch - der kleine Abendsnack für einen hungrigen Mann -

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Riesenchamignons 6 Stück
kleine Zwiebel, fein gehackt 1 Stück
Butter 50 gr
Salz, frisch gemahlener Pfeffer etwas
einige Zweige Thymian etwas
Paprikapulver edelsüss etwas
Fett für die form etwas
Cremé fraiche 2 EL
einige EL Weißwein, trocken etwas
Flusskrebsfleisch 200 gr

Zubereitung

1.Die Pilze putzen und abreiben, die Stiele großzügig herausdrehen und sehr fein würfeln. Die Zwiebel schälen und frein hacken. 1 EL Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Die gehackten Pilzstiele unterrühren und einige Minuten braten. Dabei nach und nach so viel Butter zugeben, wie die Pilze aufnehmen. Dann das

2.Flußkrebsfleisch zufügen, salzen, pfeffern und mit den fein gehackten Kräutern und dem Paprikapulver würzen. Bei mitlerr Hitze so lange garen, bis alle Flüssigkit verdampft ist. Nun diese Mischung in die Pilzköpfe fllen. Nebeneinander in eine gefette Gratinform setzen. Cremé fraiche darüber verteilen, den Wein angießen und bei 180 Grad C in den vorgeheizten

3.Backofen geben. Etwa 20 Minuten backen. Das Gericht eigent sich als Vorspeise, als Snack, oder wenn noch Geflügelhack untergemischt wird, zu einem hauptgericht. Besonders lecker schmeckt es dann, wenn nocvh etwas geriebener Emmentaler darüber gestreut wird. Dazu ein frisches Baguette und Männe ist glücklich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gefüllte Champignos mit Krebsfleisch - der kleine Abendsnack für einen hungrigen Mann -“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gefüllte Champignos mit Krebsfleisch - der kleine Abendsnack für einen hungrigen Mann -“