Krustenbraten mit einer Glasur aus Aprikosenmarmelade

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Schweinekrustenbraten 2 kg
Aprikosenmarmelade 50 gr.
Senf grob 2 Teelöffel
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Einen Schmortopf etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen und aufkochen lassen. Braten mit der Schwartenseite nach unten ins kochende Wasser legen und 20 Minuten vorgaren.

2.Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.

3.Das Fleisch aus dem Topf nehmen undd ie Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Braten rundum mit Salz und Pfeffer einreiben.

4.Schweinebraten mit der Schwartenseite nach oben auf ein Bachblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 2,5-3 Stunden braten. Die Schwarte etwa alle 30 Minuten mit kaltem, leicht gesalzenem Wasser bestreichen.

5.Konfitüre und Senf in einen kleinen Topf kurz erhitzen. Nach 2 Stunden Garzeit den Braten außer die Schwarte mit der Mischung bestreichen.

6.Sobald der Braten gar ist, den Backofengrill dazuschalten und die Schwarte darunter in 2-3 Minuten kross grillen. Grill und Ofen ausschalten und den Braten bei geöffneter Backofentür noch 10 Minuten im Ofen ruhen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krustenbraten mit einer Glasur aus Aprikosenmarmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krustenbraten mit einer Glasur aus Aprikosenmarmelade“