Vorräte : Frische Holunderblüten - getrocknete Holunderblüten

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
frische Holunderblüten etwas
Für einen Tee
von den Blüten frisch 1 Dolde
getrocknet oder
heißes Wasser etwas
Agavensirup zu Süßen etwas
wer mag etwas

Zubereitung

1.Der Holunder steht nun kurz voll in der Blüte und nun sollte er für die Vorräte gepflückt und getrocknet werden. Dazu lege ich die Dolden erst einmal einige Stunden ausgebreitet auf den Balkon, so haben alle Kleinsttierchen noch einmal eine Chance davon zu kommen :-) Später lege ich die Holunderdolden dann auf Backpapier zum Trocknen.

2.Hinweis: ich nehme KEINE Zeitung zum trocknen, denn dieser widerliche Gestank der Druckerschwärze brauch ich nicht....

3.1 bis 2 Tage trocknen dann gut und kommen in ein Gefäß.....und die stehen für die "Vorräte" bereit :-) beim Holunder schneide ich mit einer Schere die Blüten vom Stiel, es spart Platz in den Teedosen und nur die Blüten sind für den Tee geeignet.

Für eine Tasse Tee

4.etwas frisch oder getrockneten Holunderblüten in eine Tasse geben und mit heißem Wasser übergießen, ziehen lassen und einfach nur genießen, wer mag süßt mit Agavensirup o.ä.

...auch für anderes

5.zum Beispiel mit Sekt aufgießen....sehr aromatisch und lecker ...einfach probieren. Eine etwas aufwenidigere Möglichkeit ist Sirup daraus zu machen, dazu die Dolden von den Stielen befreien (abschneiden) und mit Zuckerwasser einkochen, den Sirup mit Wasser audgegossen und Eiswürfeln bei Hitze oder Sekt im Glas genießen :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorräte : Frische Holunderblüten - getrocknete Holunderblüten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorräte : Frische Holunderblüten - getrocknete Holunderblüten“