Spargel, im eigenen Saft geschmort

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Spargel frisch 500 g
Butter 1 EL
Weißwein trocken 1 Schuss
Salz 3 Prise
Zucker 1 Prise

Zubereitung

1.Spargel wird üblicherweise in Wasser gekocht. Dagegen: im eigenen Saft geschmort werden die Geschmacksstoffe weniger stark ausgeschwemmt, mehr Aroma bleibt im Spargel! Und in der Pfanne zubereitet spart das Energie, weil kein Backofen dafür aufgeheizt werden muss.

2.Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Ein wenig Butter in einer großen Schmorpfanne zerlassen und einen Schuss Weißwein zufügen. Die Spargelschalen und -abschnitte in die Pfanne geben, den geschälten Spargel darauflegen. Die restliche Butter als Flöckchen obenauf setzen. Deckel drauf und bei mäßiger Hitze 10-15 Minuten dünsten. Dann die Schalen beiseite schieben und den Spargel noch 10 Minuten zugedeckt im Spargelwasser schmoren, bis er weich ist.

Dazu passt...

3.Sauce Hollandaise (oder Butter-, Zitronen- oder Orangensauce), Kartoffeln und geräucherter (oder Koch-)Schinken. Als Weinbegleitung ein gekühlter Chardonnay oder Chenin Blanc.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel, im eigenen Saft geschmort“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel, im eigenen Saft geschmort“